Wie man einen guten Eindruck machen?

Wie man einen guten Eindruck machen?

Im Leben viele Situationen, in denen wir einen neuen Gesprächspartner gewinnendstes Eindruck sicher sein wollen, haben. Wie, ohne sich selbst zu verlieren, in den Augen unseres Gegenstück ein positives Bild zu erzeugen?

a Get

Versuchen Sie nicht, zu sein zu scheinen, was Sie nicht sind. Dies ist nicht nur falsch, die reale Situation von Informationen zu verzerren, sondern versucht auch einfach und macht Spaß scheinen - so deliberateness in der Regel als Begleiter Unaufrichtigkeit lesen. „Wenn die Fähigkeit zu scherzen - nicht Ihre Stärke ist, bedeutet dies nicht, dass Sie den schlimmsten Eindruck machen - sagt Psychotherapeut Carlin Flora (Sarlin Flora). - Verrate nicht Ihre Art - Ihre introvertierte Qualität für das, was zu kompensieren, glauben Sie, dass Sie nicht verpassen. Diese Aufmerksamkeit auf die anderen Person, seine Fähigkeit, zuzuhören und zu verstehen. " Versuchen Sie, nur die Rede folgen - Nervosität manchmal schneller uns sprechen macht, was sofort die Aufregung und Unsicherheit gibt, nicht den besten Eindruck hinterlassen. „Doch der Rat“ selbst sein „ist nicht immer notwendig wörtlich zu nehmen - fügt Carlin Flora. - Zum Beispiel sollten Sie nie Ihre trübe Stimmung zeigen. Immerhin breitet sie wie eine Infektion -. Ihr Partner, der wiederum unwohl fühlen wird "

Achten Sie

Konzentrieren Sie sich auf sich selbst und Ihre Gefühle, kurz bevor Sie für Sie das erste Treffen mit einer neuen Person sein wird. Es kann jeder sein, der am nächsten zu Ihnen in einer Weise, die ihren heimischen „I“ erfüllen helfen und das Gefühl der Balance: kurze Meditation, Gebet oder einfach nur eine Erinnerung an den Moment, wenn Sie fühlen sich besonders glücklich oder sehr ruhig. „Solche visuellen Bilder, die wir in Ihrem Geist nennen, setzten wir eine Welle von Offenheit und Vertrauen in der Welt auf, gibt Vertrauen. Menschen neigen dazu, dieses Gefühl der inneren Balance im Gesprächspartner zu fühlen und beginnen spontan Sympathie als eine harmonische Person für ihn zu fühlen „, - sagt Professor für Psychologie und Psychiatrie an der Universität von Santa Clara Thomas Pleynt (Tomas Plant).

Sprache Körper

Die Menschen brauchen nicht die psychologischen Tipps zu lesen, um den Zustand des Gesprächspartners in der Gestik und Mimik zu erkennen - sie fühlen sich oft instinktiv. Viel mehr Vertrauen wird einen Mann bekommen, der im Gespräch Blickkontakt und nicht permanent Blick nicht geben. Es wird sofort eine stillschweigende Manifestation von Interesse und Vertrauen in dem Partner. Zugleich berichten Sie, dass Sie ihre Distanz halten möchten, wenn Sie bestimmte Positionen einnehmen. „Es ist notwendig, die Aufmerksamkeit auf die Position der Arme und Hände zu zahlen, - sagte Thomas Pleynt. - Hände gekreuzt auf der Brust, dann geben Sie Ihre mangelnde Bereitschaft, näher zu kommen. Das ist die schlechteste Position der Hände auf der ersten Sitzung. Eine Hand auf der Brust und Hand, während seine andere Hand greift - die so genannte Teilzeitschranke - Pose weniger demonstrative, die aber auch von dem Wunsch, spricht mich zu distanzieren von dem Gesprächspartner und die Unfähigkeit, ihm zu vertrauen. Es sollte auch die Gewohnheit versucht Hände zu komprimieren, um loszuwerden. Eine Geste der Offenheit Partner sind nur offene Hände. Nach allem, wenn ein Kind betrügt oder etwas zu verbergen, entfernt er seine Hände hinter seinem Rücken. Ein Erwachsener in einer ähnlichen Situation normalerweise versteckt seine Hände in den Taschen oder Interlace die Finger. "

Es ist auch wichtig, einen Abstand zu halten. Seien Sie nicht zu weit von der Quelle sitzen, wenn Sie am gleichen Tisch sitzen. Es geht der Abstand zwischen kommunizierte zeigen kann, wie viel sie bereit sind, miteinander zu kommunizieren. Annäherung zeigt Ihnen, dass die Menschen emotional näher sein wollen. Allerdings sollte man die Anwesenheit der Menschen „Intimbereich“ berücksichtigen, die Invasion von denen Beschwerden verursachen kann. So drehen Sie nicht zu aus der Nähe des Gesichts des Gesprächspartners, und wenn Sie etwas nicht, weil der laute Musik hören oder klingt fremd, schrägen Blickkontakt zu vermeiden. Das Beste von allem, wenn Ihr Geist ist für die Gesprächspartner auf der Schulter gerichtet. Treffen Sie

auf der Kleidung

Das bekannte Sprichwort, wonach begrüßte uns noch auf der Kleidung - die externe und ausdrucks Manifestation unseres „I“ ist - es gibt eine tiefe psychologische Bedeutung ist. Studien bestätigen die Weisheit der Menschen. Es lohnt sich vorsichtig durch Ihr Aussehen zu denken, und wenn Sie nicht wissen, sehr gut vis a vis, in der ersten Sitzung, professionell und romantisch, etwas Mittelweg zu beobachten. Und wenn Sie in der Regel ein Lüfter mit Mode experimentiert, dann in diesem Fall ist es besser, auf die knappste und natürliche Art und Weise zu konzentrieren.

nicht Narcissus

Wenn vor einem Treffen mit jemandem wichtig vor mindestens fünf Minuten in Anspruch zu nehmen, um Ihre inneren „Ich“ zu appellieren, dass während des Treffens, versuchen Sie auf dem Gesprächspartner und seine Interessen zu konzentrieren. Und wenn er sagt etwas, und Sie sind leidenschaftlich in Antwort will auch sofort mit ihm zu diesem Thema, die Geschichte teilen, nicht übereilt. Ja, wir wollen manchmal leidenschaftlich über mich selbst reden. Wir denken, es wird die Beziehung Nähe geben, aber es ist nicht. Dies kann als etwas wahrgenommen werden, dass Sie die Geschichte des Gesprächspartners Rabatt. „Wir sollten immer die Aufmerksamkeit auf die Tatsache achten, dass er im Moment eine Person fühlt - sagt Carlin Flora. - Und wenn er bestimmt wird, etwas zu sagen, das Beste, was Sie tun können - nicht, dass es für seine Geschichte zu unterbrechen, um die Geschichte zu unterstützen und das Thema übersetzen ".

Standbild

Trotz der Tatsache, dass der erste Eindruck ist natürlich, sehr stark, keine Angst, die Situation zu korrigieren, wenn Sie einen Fehler machen. Zum Beispiel in dem fiebrigen Zustand die Partei kam, weil von dem, was auf der Straße passiert war (verärgern Sie einen unerwarteten Anruf, haben Sie das Auto beschädigt) und aus diesem Grunde fast nicht darauf geachtet zu den Menschen, die Sie vorgestellt haben. Beruhigt ein wenig, sehen Sie eine Person, die nett zu dir ist, aber es nicht wagen, ihn wieder zu nähern. „Haben Sie keine Angst, das Eis zu brechen, was am wichtigsten ist, zu zeigen, dass Sie verstehen und diesen unglücklichen Anfang bereuen - sagt Carlin Flora. - Am besten ist es, ehrlich zu erklären (wenn möglich, mit Leichtigkeit und Humor, ohne den Gesprächspartner in unnötiges Detail zu gehen), was dir passiert ist. Und dann das Gespräch auf ein anderes Thema bewegen. " „Die Art und Weise Sie brach, aber, und oft wichtiger, - sagte Thomas Pleynt. - Wir haben den Eindruck eines Mannes besteht nicht nur aus den ersten Signalen, die wir bei Bekannten zu lesen, sondern auch von denen, die beim Abschied bekommen. Sie fixieren oder das Bild durch die Phantasie geschaffen ändern. "