Aus Gesprächen mit ihnen oder Bedauern über die Vergangenheit

Aus Gesprächen mit ihnen oder Bedauern über die Vergangenheit

Die ersten fünf oder sechs Jahren, und Sie dachten nicht darüber nach, ich wollte nur sein, zu sein - weil man mit der Mutter gab beginnt und nach und nach die Welt zu erweitern, und trotz es, wenn er nicht nett war. Sein - in der Gegenwart und ihre Reflexion in ihr zu bleiben. Zukunft in deiner Glut war nicht da, und man sah nicht hinein - „heute“ es von selbst auftritt und bezeichnet Dann begann es aus der sprießen „morgen“, und Sie wurde primerivat in die Zukunft in einem Traum, jemand zu sein, wenn Sie aufwachsen. Es war nur ein Traum - ist nicht der Wunsch, und eine böse Chaos wird nicht dadurch schmackhafter bekommen, dass es hilft Ihnen, Soldaten werden. Dann führte man einen überwältigenden Wunsch, von der Macht der Erwachsenen frei zu sein ein Erwachsener zu werden. Und Sie wurde zu einem. Und er sprang aus seiner Hose und stieg aus dem Weg zu suchen, sucht, sucht ...

Und so ist die Zeit zhivesh, fast ohne hinzusehen, eifrig Teleskop antenku Hals Baska mit einem Knopf auf ihn ziehen schauen Vpered. Sie alle wünschen, und das Meer gibt es noch auf dem Knie. Dann beginnen Sie zu sehen, dass man nicht alles, nicht allmächtig ist, erreichen etwas, aber die Welt liegt nicht an den Füßen - und in der Regel alle zum Teufel ist das? Sie sind über 40 - und was?!

Oft beginnt zurück zu blicken ... Natürlich viel Gutes in der Vergangenheit. Denken Sie daran, und nach Galina Gamper Seufzer: „Wie verzweifelt ich war jung, als göttlich dumm.“ Und Vse existiert noch kommen sollte - ein stürmisches Frühjahr bis Herbst mit Huhn ee podschetami war so weit weg. Und jetzt -, dass sie in Betracht ziehen. Halten Sie ein Auge, Peering ... und sehen, wie viele Narren kämpfen können (selbst), lief Aktien, wollte ich die beste, aber es stellte sich heraus - nicht Auge suchen. Und alle haben Sie es selbst. Sam machte sich! Schon erledigt, napahal, nakolbasil! Ich spuckte in jemand - spucken wird nicht wiederkommen, und kommen zurück, und - so ist nicht deine. Sie können natürlich, reißen sie die Haare und Schmutz ee Asche zu neuen otraschivaniya auf der Pull-outen Umfang der Arbeiten zu schaffen, unter seinem eigenen klagen: „Wir mussten ...“ Sie bitten um Vergebung können, otmalivat, sühnen, Absolution zu erhalten ... Es ist möglich, dass oft und es kommt die Rolle des Opfers zu entwickeln, in der die Aktionen vorher Mutter schuld waren, Vater, Lehrer, Regierung, Blicke ... vor der sowjetischen Macht, und jetzt das Geld. Na ja, nicht ohne ihre Beteiligung - manchmal tödlich, aber immer sich selbst zu tun. Und keiner von euch hat nicht vorher getan und niemand kommt stattdessen jetzt Sie.

Iterate lebte Tag für Tag - das Leben ist nicht genug. Alle pereberesh nicht, und ob es notwendig ist? Aber wenn Sie anfangen zu denken, mich zu fangen, „ich haben sollte ...“ auf sich selbst suchen dann und heute. Warum, warum hast du dann genau das zu tun, wie Sie getan haben? Warum wollen Sie jetzt, es ändern? Was Sie geben, was Sie in der Vergangenheit ändern möchten, wie es mit verbunden ist, was heute zu Ihnen wichtig ist? Es war allerdings nicht leicht, durch Treibholz und Schluchten, durch Feuer, Wasser und Kupferrohre, aber Ihr Weg führt zu dem, was Ihnen lieb ist? Oder ist es ein Fehler? Wenn ja, statt „Was habe ich getan?“, Fragen Sie sich: „Wie kann ich das tun?“ Und schauen Sie auf das Ergebnis nach oben, Glied für Glied, bis naydesh wo „gut gemeint“ wandte sich an „wie üblich“, und dass genau hast du so gedreht. Naydesh - wahrscheinlich nicht wiederholen: auf der Span immer wieder kommt jemand, der nicht versteht, wie er es tut. Weil sie sich nicht ein Fehler ist - ein Fehler, aber ein Fehler - nehmen Sie nicht ihre Lektion. Sie behoben - nehmen. Und dann fangen Sie weniger oft entpuppen sich den Kopf nach hinten und crunch den Hals, Peering Vpered, stoppen in der Vergangenheit Ertrinken und Kopf in den Phantasien der Zukunft, alle zunehmend entdecken sich Gegenwart und in ihr leben. Live heute, nicht heute, von denen tief nicht über egal, was los war zu sein. Leben nicht erfinden, sondern das Leben zu leben wächst aus dem gelebt, erfahren, gefühlt und bewusst gestern und morgen im Freien - wie es ist, nicht auf die Wünsche des linken Fußes untergeordnet. Pygmalion, gegründet jeder Tag sie heute von mir gestern, Sie auch bei dem letzten Ausatmen können nicht seine Stirn wischen und sagen: „Das ist es! Fertig! „Also, ob und zu versuchen? Aber es selbst entscheiden.