Um sich der Interpret seiner Träume

Um sich der Interpret seiner Träume

Natürlich, ich bin nicht Mozart und nicht Yesenin, aber der schwarze Mann war und ich - in einem Traum. Ich träumte, dass ich auf dem Bild-Baumwolle Bereznyak war zu Fuß nicht weit von seinem wirklichen Problem. Alles hier ist mir bekannt: jeder Busch, jeder Weg, jede Nachbarschaft ansässig. Und plötzlich sehe ich einen Fremden, der in der Art chestertonovskogo Pater Brown gekleidet ist - einen langen schwarzen Mantel, Hemd-Front, tief gezogen über Bowler, Schuhe und Hosen auch schwarz. Er schnell und in einer seltsamen Bewegung - gestrichelte Linien, wie fliegen, ohne den Boden zu berühren. Ich verstehe klar, dass der Fremde für mich zusteuerte. Und wenn er „fliegt“ nahe genug, kann ich in weißer Farbe beschichtet, dass anstelle seinem Gesicht Scheibe sehen. Ich bin sehr erschrocken, weil sogar in meinen Träumen, ich bin mir bewusst, dass es nicht eine Person, sondern ein selbstfahrender Cyborg Monster. Ich verstecken sich hinter einem breiten Baumstamm, und ... ein schwarzer Mann fliegen vorbei. Und ich eile, um das Land zu denken, dass dies meine einzige Zuflucht ist.

Schlaf mich lange gestört, so schien es, dass er mir über etwas sehr Wichtiges gewarnt hatte. Doch über das, was? Deshalb habe ich mit Interesse die redaktionelle Aufgabe aufnahm: Mit Hilfe von zwei Experten - ein Jung'schen Analyst und den Analytiker - den Traum zu entziffern.

Ich möchte nicht ein Cyborg werden

„Durch die Träume zahlen nicht aus irgendeinem Grund als Wahrsagerin, das, was zu tun ist und was sagt vor uns liegt - sagt zuversichtlich Jung'schen Analyst Leo Khegai. - sie können Sie sich wirklich verstehen helfen, die exakte Lösung in einer schwierigen Situation zu finden, aber nur in Fällen, in denen uns emotional verletzt. Wenn wir nicht seinen Traum vergessen kann, dann ist es sehr wahrscheinlich, es hat eine wichtige Botschaft für uns. Aber oft nur hören wir auf Ihre innere Stimme nicht, so dass der Interpret seiner eigenen Träume zu werden ziemlich schwierig. " Wollen Sie besser ihre Träume verstehen? Dieses Tool wird besonderes Projekt „Diary of my dreams“ helfen

Ich erzählt von seinen Alptraum, Leo Khegai plötzlich fragte: „Hast du Angst zu Tode nicht selbst zu sein, und die Wahrscheinlichkeit, dass mit ihm in Kontakt getreten ist, werden Sie in das gleiche Monster verwandeln?“ Ja, ich denke, vor allem war ich entsetzt es ist dies -, dass er mich in seinem Bild und Gleichnis verändern wird. Ich erwähnen, dass der Traum für einen neuen Job bei der Suche zusammenfiel. Die Wahl zwischen den beiden Vorschlägen - die PR-Abteilungen von Großunternehmen und innovative Arbeit in der Zeitung - stellte sich heraus, schweren psychischen Stress zu haben. „Vielleicht in Ihrem Unterbewusstsein gibt es eine Verbindung zwischen dem Cyborg und moderner Technik, werden Sie tun genannt. Dieser Fall, dass Sie nicht mögen, aber zu der Zeit waren Sie nicht bereit, es zuzulassen. aufgefordert träumen: Sie besser dran bleiben näher an der Natur sein, um etwas Natürliches und vertraut ". Ich war sehr beunruhigt ihn „Gesicht“ - die grausige Fahrt ohne Augen und Mund, das heißt, Kommunikationsmittel. „Schließlich bin - ein Journalist, ich bin es gewohnt, in einen Dialog zu treten, zu sprechen, anderen zuzuhören und zu hören - ich bekenne. - Dann wird in einem Traum, und später, in Wirklichkeit fühlte ich mich nur vage, dass ich von den innovativen Leistungen bleiben muß weg, dass der Journalismus mir weit mehr Zufriedenheit bringen würde. Und ich eine Entscheidung treffen, nicht binden ihn und seinen Traum. "

Was wäre passiert, wenn ich nicht auf seine innere Stimme gehört hatte, mich im Schlaf Stanzen? „Nach einer Weile könnte man glauben Langeweile, Entfremdung, Depression. Würde ein Roboter, ein Rädchen, das heißt, diejenigen, in denen Sie so Angst zu drehen in einem Traum „- legt nahe, Leo Khegai.

Allgemein

Carl Gustav Jung nicht mit der kategorischen Partitur wieder seinen Lehrer Sigmund Freud zustimmen. Er sagte, dass einige Träume - das ist die Botschaft von der Quelle der Weisheit in der Tiefen unserer Seele. Sie helfen, die richtigen Entscheidungen im Leben zu machen und eine Lösung für das kreative Problem, spiegeln den Prozess der Persönlichkeitsentwicklung finden. Um die Bedeutung eines Traum zu verstehen, ist zu seinen Bildern haften. Aber dies schließt nicht das Aussehen in den Träumen von vielen von uns, die gleichen Symbole - die Vorbilder, die die Ähnlichkeiten unserer Weltanschauung, unsere gemeinsamen kulturellen Wurzeln und moralischen Werte widerspiegeln. So kann das Urbild des Monsters diese Ängste zeigen, die uns bedrängt, wenn wir das neue Unternehmen übernehmen und sind nicht sicher, dass wir damit umgehen können.

Siehe *. Weitere Details im Artikel Jung "Praktische Analyse der Träume" (Jung "Favoriten", Potpourri, 1998).

Um sich der Interpret seiner Träume

Kindheit Spuren

Gibt es noch andere Bedeutungen hinter Bildern von meinem Traum versteckt? Auf der Suche nach einer Antwort auf eine Schrumpf ich gehe. „Was zuerst in den Sinn kommt, wenn Sie den Traum erinnern?“ - fragt Lola Komarova. Sehr schwierige Situation, in der fand ich mich im Moment - ich plötzlich verstehen und Antwort, die die gleiche Arbeit zu verlassen, nicht nur gezwungen wurde, und ist sehr lieb zu mir ein Projekt, das ich nicht in der Lage war, zu beenden. Er scheint jetzt unerfüllten Wunsch. Der Psychoanalytiker bat den Verein zu nennen, die einen Teil verursachen schlafen. Natürlich Hütte meiner Kindheit Sommer! In unserer Firma war ich jünger alle - Bruder von 3 Jahren, andere Kinder bis 6 Jahren. Ich habe versucht, mit ihnen auf Augenhöhe zu sein und noch verloren: Bäume klettern, Spielkarten und erzählen Gruselgeschichten ... Es ist eine ständige Unbeständigkeit Aufstieg zu einem Gefühl der Einsamkeit und eine große Sicherheitslücke gab. Je mehr die Eltern und Großeltern sind absolut keine Notiz von unseren Konflikten, zu glauben, dass Kinder „werden es verstehen.“ „Das gleiche unsicher fühlte ich mich wie in einem Traum - ich plötzlich erkennen. - war ich in der allein mit dem Monster Wald. Und es war niemand da, um Hilfe zu rufen, und es gab kein zurück, für die Sie verstecken können. " „Was sind Ihre Gefühle durch die Situation der Berufswahl verursacht haben in Resonanz mit den Erfahrungen der Kindheit getreten ist, ein Gefühl der Unsicherheit und Einsamkeit in der Gesellschaft von kriegerischen Kinder und Erwachsene indifferent“ - schließt Lola Komarova.

„YOUR EXPERIENCE TODAY in Resonanz mit Kindern Hilflosigkeit, Einsamkeit geben wird ...“

Die Glühbirne Speicher

Ich bin aus dem Sprechzimmer und aus der Tür ich eine andere Kindheitserlebnis erinnern. Dort, im Land, ich habe immer gemischte Gefühle der Ehrfurcht, Scham und Angst vor seinem Großvater. Ich bin ein sehr beschäftigtes Mann - Akademiemitglied mehrerer Akademien, Vizepräsident und stellvertretenden Minister - er war weit von seinen Enkelkinder. In seiner Gegenwart war es unmöglich, Lärm zu machen und mit ihm zu spielen es unmöglich war, über ihre Erfahrungen in der Kindheit zu sprechen. Und das ist absolut atemberaubend uns Kinder: in der Hitze Juli er im Garten des dicken Tuch Mantel und Hut sitzen konnte. Hier ist sie - Herr des Waldes, nicht für das Wetter in einem langen Mantel und ein Hut gekleidet! Hier ist sie - die Unmöglichkeit, Kontakt, Angst vor dem Unbekannten Charakter und der Mangel an Schutz vor den unbeabsichtigten Folgen unserer Begegnung! Ja, ich habe vergessen: mein Großvater aus dem Klerus kam, und er absolvierte Seminar, aber wurde nicht Priester. Aber Lola Komarova, mehrmals wiederholte mich, warum die Fremde schien mir einen Priester ... Offensichtlich in meinem Unterbewusstsein leben Kinder, die Gefühle zu seinem Großvater, der in den Traum platzen, wenn ich Angst empfinden. So eine andere Schicht des Schlafes war eine neue Interpretation. Es ist egal, dass ich nicht darüber in einem Gespräch mit einem Experten gedacht habe. Aber ich beherrschen allmählich die Kunst des Layouts auf den Regalen Details des Traums, sieht die tief verborgenen Wünsche und damit besser ihre Träume zu verstehen.

Die Ausführung der Wünsche und Tricks Zensur

„Der Traum ist noch nie in Unsinn beschäftigt, wir nicht zulassen, dass Sachen uns in einem Traum gestört“ - der Begründer der Psychoanalyse, schrieb Sigmund Freud *. Er behauptete, dass in Träumen verboten Wünsche im Zusammenhang mit unserer Libido erfüllt. Aber Selbstzensur resultierende verzerrt unser Bild, so dass die Deutung der Träume ist mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Zum Beispiel in Träumen möglich Verdrängungseffekt, wenn wichtige Ereignisse, verblassen Zeichen und Details in den Hintergrund, immer unauffällig. Ein weiterer Effekt - Verdickung beim Einarbeiten in ein paar Schauspieler, Handlungsstränge oder Standorten. Die Psychoanalyse hilft, die Dinge in Ordnung zu bringen. Während der Sitzung erzählt der Träumer sein Traum, der Analytiker ihm eine Frage zu den einzelnen Traumelement fragt: „Was zuerst in den Sinn kommt, wenn Sie über die Details eines Traums denken“, damit er nicht den Traum habe interpretieren, aber es hilft, den Träumer es durch die Kette zu verstehen freie Assoziation. AA

* Freud, "Die Traumdeutung" (AST, Astrel, 2011).