Als Talismane uns helfen

Als Talismane uns helfen

Foto von Gleb Cordoba

Jeder Morgen begann mit dem Kollektor, der auf seinem Schreibtisch chinesische Statuette begrüßte stehend - eine Porzellanfigur des Gottes der Zufriedenheit. „Er hat nie von dem Ritual, auf und Statuen, es war eine große Ehre, denn der ganze Rest davon aus dem Amt entfernt wird!“ - erinnert sich die Haushälterin ... Sigmund Freud. Neugierig Verhalten für einen Mann zu belichten Aberglauben, der das Phänomen des magischen Denkens beschrieben und nährt nicht Ehrfurcht vor der Religion! Doch unter den so genannten rationalen Denken Menschen ist es nicht die einzige, den Fetisch hatte, „magische“ Schmuckstücke oder persönliches Ritual Beziehungen mit dem Vermögen auszuzubessern. Also, Winston Churchill nur für diesen Zweck streicht schwarze Katzen, und Sergei Koroljow nie Einführung Raumschiff am Montag bestellt.

Wir sind in diesem Sinne nicht viel anders als in den letzten Prominenten. Laut einer aktuellen Umfrage, nur 7% der Leser nicht erkennen Psychologies abergläubische *. Die anderen unter bestimmten Umständen hoffen immer noch um Hilfe Talismane Menschen Zeichen oder bestimmte Rituale.

Elena, 28 Jahre, Herausgeber von "Plüsch-Maus bringt Glück"

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Vor ein paar Jahren gab Kollegen mich ein wenig ausgestopfte Maus und sagte, dass es Glück bringt. Die Wunder glaube ich nicht, aber die Maus schien mir einen hübschen, sie sofort Ehrenplatz auf dem Fernseher im Wohnzimmer beiseite gesetzt wurde. Lachen lachen, aber seitdem mit mir, als ob in einem Märchen, begann erstaunliche Ereignis geschehen: Das Wachstum hat sich in den Steinbruch gegangen, Privatleben zu vereinbaren, haben viele Träume wahr werden. Es zeigte sich, dass dieses Spielzeug und tatsächlich bringt Glück. Sobald ich seinen Arm mit einem „Spaziergang“ in einer anderen Stadt packte und vergaß es zufällig dort, und nach der Rückkehr begann zu bemerken, dass mein glückliches Leben aus den Nähten platzt: zu Hause und bei der Arbeit war es das Meer von schwerwiegenden Problemen zu lösen ist nicht es gelang. Aber als ein Jahr später schließlich die Maus kam zu mir zurück, wieder von vorn obwohl zu erhalten, indem sich. Ich verstehe, dass alles, was passiert -. Eine Kette von Zufällen, aber immer noch ein wenig ausgestopfte Maus Ich habe da als Glück und nirgendwo sonst lassen "

Übergangsobjekt „und Erwachsensein wir auch Erschwinglichkeit finden“ „mit denen der Komfort selbst.“

Für immer lebende

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Der sogenannte Aberglaube - eine der beständigsten Dinge in der Welt: die Objekte bringen angeblich Glück oder Pech, und Rituale eine günstige Entwicklung zu gewährleisten, die Menschheit seit undenklichen Zeiten verwendet wird. Viele von ihnen verwalten mehr als eine Veränderung der Jahrhunderte und Kulturen, um zu überleben, trotz des Antagonismus des Ministers der Religion. Im mittelalterlichen Europa, das Tragen von Glück Fuß des Kaninchens oder vier Kleeblatt-katholische Kirche Hexerei gleichgesetzt; Petrine Russland in die Einhaltung der landläufigen Meinung könnte erzwungene öffentliche Kirchenbuße führen, und manchmal die Todesstrafe. Im XVIII Jahrhundert im Kampf gegen Aberglaube kamen die Philosophen der Aufklärung - Voltaire, Diderot, Montesquieu, Helvetius und andere verkündet, dass diese Vorurteile absurd sind, als im Gegensatz zur Vernunft, und zugleich, dass alle Religionen zu letztlich nichts anderes als Aberglaube . Eine Wissenschaft der zwanzigsten Jahrhundert Einstellung, die alle im Widerspruch zu den Gesetzen der Vernunft (einschließlich Geistern, das Jenseits, Telepathie und so weiter. D.) kein Recht zu existieren, hat es ein Axiom worden. Heute, unter dem abergläubischen Verhalten, meinen wir in der Regel die Überzeugung, dass bestimmte Aktionen oder Gegenstände magisch günstigen oder ungünstigen Folgen für uns verursachen kann ... und scheinen nicht bereit, diesen Glauben aufzugeben.

Elena, 24 Jahre alt, Assistent Abteilung der Werbung „Mom Ring hält die Energie der Liebe“

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Dad gab Mom den Ring sofort nach der Hochzeit. Es ist sehr bescheiden, billig, aber für mich - eine der wertvollsten Dinge. Als ich fünfzehn Jahre alt war, wurde mein Vater auf tragische Weise getötet, und ihre Mutter, die die Elemente war schwer zu sehen, mit ihm verbunden, es gab mir einen Ring. Vielleicht aufgrund der Tatsache, dass sie die Energie der Liebe meiner Eltern konzentriert, bringt es mir nur viel Glück. Schließlich glauben an der Macht Talisman hatte mir ein Ereignis: während der Fahrt mit dem Bräutigam, ich den Ring in der alten Wohnung verlassen, und zwischen uns, sobald der Konflikt begann, was zum Bruch führte. Nach einer Weile begann ich Mutter Ring wieder tragen, und bald waren wir mit dem ehemaligen Verlobten zufällig traf, und dann geheiratet. Ich weiß nicht, das ein Zufall ist oder nicht, aber mein Mann und ich nie wieder einen Kampf in acht Jahren. Ein Ring an meinem Finger schützt mich vor Schaden. "

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Ritual Geburt

Olympiasiegerin Tatjana Navka räumt ein, dass er setzt immer auf Schlittschuhen mit dem linken Fuß beginnen; ihr Kollege Evgeny Plushenko während des Wettbewerbs vermeidet Rasur; berühmter Tennisspieler Elena Dementieva versucht, nicht auf der Linie auf dem Platz Markierung zu Schritt ... „Superstitions zäh, weil hartnäckige Gefahren, die ein integraler Bestandteil unseres Lebens sind - sagt Jung'schen Psychotherapeut Julia Kazakevich. - Wir sind von dem Wunsch getrieben, sich vor ihnen zu schützen - mit allen verfügbaren Mitteln. Darüber hinaus ist für jede solche Geste in der Regel lohnt sich eine Geschichte, die einmal mit dem Mann passiert ist, und machte einen starken Eindruck auf ihn. " „Manchmal ist es genug, um einen Tag zu unterziehen, wurde mit glücklich mit der Situation verbunden ist, und es ist bereits ein Talisman für seinen Besitzer immer eine besondere Bedeutung bekommen,“ - fügt Jungianer Psychotherapeut Leo Khegai.

Was wichtig ist, ist Aberglaube in der Struktur der menschlichen Psyche? Wie erklärt stammt der Analyst Myunsterberger Werner (Werner Muensterberger), unsere besondere Verbundenheit mit bestimmten Objekten in der frühen Kindheit. Neugeborenes Baby macht keinen Unterschied zwischen mir und seiner Mutter, lebt in einem Zustand mit ihm zu verschmelzen. Doch eines Tages entdeckt er, dass die Mutter und verlassen, verschwinden. Überwinden Sie mit Angst, erreicht er aus, ein Objekt greifen und hält es in ihrer Nähe. Britische Psychoanalytiker Donald Winnicott (Donald Winnicott) diesen Titel „Übergangsobjekt“ genannt: Es ist nicht Teil der den Körper des Babys ist, aber noch nicht von ihr als zu der äußeren Realität erhalten **. Ein solches Objekt kann ein weiches Spielzeug, die Windel Bereich oder die andere Sache sein, die symbolisch das Kind seiner Fortsetzung in der Außenwelt ist, ihn auf sich selbst erleichtern so dass Angst allein zu sein und fokussieren. Übergangsobjekte „So im Erwachsenenalter, die wir zur Verfügung zu finden“ „mit dem sich versichern“, - erklärt die Jungian Analyst Madina Slutskaya.

Andrew, 20 Jahre alt, Editor "Hand of Buddha bannt meine Ängste"

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Mein Maskottchen sieht aus wie Palme der Handgeste Buddha symbolisiert, die nach der Legende, ist der Schutz, Frieden, Güte, Verstreuen Angst. Die teure Sache für mich ist seine ungewöhnliche Geschichte. Als mein Großvater an der Front war, kam sie auf ihn zu und sagte: Zigeuner seltsame Satz: „In drei Tagen werden Sie, es sei denn razomknesh Finger getötet werden“ Und genau drei Tage nächster Schal explodierte, Großvater Gehirnerschütterung und mit Erde bedeckt; er fast einen Tag legen, ohne Hoffnung auf Rettung. Aber zum Glück, grub mein Großvater, und was ist erstaunlich, Körper, den er hat keinen einzigen Kratzer. Bürsten seinen Mantel, er in seiner Tasche fand ein Stück Metall - ob ein Splitter, oder etwas anderes. Bei näherer Betrachtung sah er, dass das Objekt die Form einer Palme mit offenen Fingern. Und nach einer Weile mein Großvater war überrascht, zu erkennen, dass nicht das Gefühl, den Wunsch nach Rache, weil ich Hass fühlen sich nicht gegenüber denen, die Feinde bezeichnet werden. Trotzdem kämpfte er tapfer und kam nach Berlin. Jetzt Maskottchen Großeltern bewegt mich. Die Erbstück ich Bank und die entscheidenden Momente des Lebens mit mir Glück zu nehmen. "

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Eine andere Erklärung gibt die Jung'schen Theorie des kollektiven Unbewussten, wonach jeder von uns von Geburt an trägt ein gemeinsames Gedächtnis der Menschheit, in dem alle Universal-Symbole, Themen Carl Gustav Jung gespeichert werden als „Vorbilder“. Drachen, Held, Prinzessin oder alt - all diese Bilder uns mit emotionaler Energie aufgeladen, Pop sie in unseren Träumen, wenn ein ähnliches Thema hat ein Problem oder Situation beinhaltet ... die uns erfolgreich selbst zu lösen zu entschlüsseln und dann erlaubt. Nach Madina Slutskaya „jede Maskottchen mit bestimmten archetypischen Inhalten ausgestattet, die hilft, unsere Psyche vertraut machen mit dem, was geschieht, das Niveau der Angst in einer Vielzahl von Situationen zu reduzieren.“

ein gutes Zeichen ... und nicht sehr

„Die so genannten Übergangsobjekte helfen das Kind Angst vor der Einsamkeit und konzentrieren sich auf sich selbst zu lindern.“

„Um zu verstehen, welche Funktion durch unsere abergläubischen durchgeführt wird, ist es auch notwendig ist, sie in einem zeitlichen Kontext zu setzen, - sagt der Analyst Andre Bonaly (Andre Bonaly). - Jeder von uns baut ständig seine Zukunft in Bezug auf die Vergangenheit und ihren eigenen tiefen Wunsch. Bei uns gibt es diejenigen, die in der Lage sind, ihre Zeit zu verfügen und zieht seine Zukunft zu verwalten. Solche Menschen brauchen, um „Magie“ Objekte oder beruhigende Rituale der Regel nicht, weil sie die Gewohnheit haben, alle Möglichkeiten zu nutzen, um ihre Wünsche zu erfüllen und glauben nur an einer Sache - in sich selbst! Und es gibt diejenigen, die „leidet“: solche Leute als ob warten alle Umstände für sie entschieden, zu tun. Sie sind, werden daher dazu neigen, ein Maskottchen zu erhalten oder zu abergläubisch Verhalten zurückgreifen sollte, um sicherzustellen, dass die Umstände in Übereinstimmung mit ihren Wünschen waren. " Natürlich ist die Realität unseres Verhaltens nicht immer genau im Rahmen der „passiven“ beschrieben fit glauben nicht an nichts und „nehmen“ kann auch eine gewisse Fetisch. „Auf jeden Fall haben Ihre wertvollen Maskottchen oder ein Ritual an sich nicht schlecht ist, ganz im Gegenteil - fügt der Analyst. - Es hilft uns, unsere innere Kraft zu konzentrieren und Schwierigkeiten überwanden unsere Handlungen effektiver zu machen ".

Alex, 26 Jahre alt, der Chefredakteur von MAXIM Detox "Unexpected Dollar hält mich auf den steilen Kurven"

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Mit vierzehn Jahren, allein, ohne Eltern, ging ich nach Amerika. Hearing, dass die lokalen Maschinen mit Süßigkeiten akzeptiert stattdessen bereitwillig Dollar-Münzen dvadtsatirublevye unsere (damals schon veraltet), begann ich sofort erfolgreich diese freudige Entdeckung zu verwenden. Mein Dolce Vita dauerte so lange, wie eine der Maschinen unerwartet ins Stocken geraten. Ich wurde nervös und fing an, wie wild alle Knöpfe zu drücken; Maschine Stöhnen, Knurren und schließlich gab mir einen Dollar. Hier ist meine Freude kannte keine Grenzen. Das habe ich nicht einen Dollar ausgegeben, sondern als Talisman gehalten und dachte, dass er sicher ist, mich zu bringen Glück. Und so geschah es. Obwohl mein Leben dramatisch mehrmals radikal verändert hat diese Münze mir alle scharfen Kurven unterstützt. Und heute gibt meinen Talisman mir den Glauben, dass, was auch immer Torheiten ich gemacht habe, ist alles in Ordnung sein wird. Ist das nicht durch die Tatsache bestätigt, dass dumme Junge Entscheidung Maschinen zu betrügen schließlich diese magische Gabe beendet? "

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Es ist jedoch wichtig, hinzuzufügen, dass ein übermäßiger Glaube an magischen Gegenständen kann gefährlich werden. „Wenn eine Person das Selbstvertrauen verliert, ist es völlig passiv ist, kann er Zwangsstörungen entwickeln - betont Madina Slutskaya. - Zur gleichen Persönlichkeitsstörung, wird er einen konstanten Wunsch hat, objektiv ungeeignet zu erfüllen, sondern für sich selbst mit einem besonderen Sinne der Aktion ausgestattet ". Darüber hinaus ist die „magische“ Objekte - „aufgeladen“ Amulette, Kreuze, Ringe - können ein Mittel zur Manipulation sein. Aber, abgesehen von diesen beiden Extremen, ermöglicht ein Tropfen abergläubisch Exzentrizität uns auf etwas leichteres Leben zu erzählen, manchmal von den Gewohnheiten aller Kontrolle, einen jeden Moment verwalten. Zeichen und Glauben, um den Charme des Lebens gebunden, in ihren Anteil an Geheimnisse zu bewahren. „Jeder Glaube - sagt Leo Khegai - gibt uns eine irrationale Art und Weise in der Welt des Zusammenhangs, die Fähigkeit, Paradox und Ambivalenz, Toleranz und Ignoranz eigener nevsemoguschestvu. Es aktiviert das intuitive Wahrnehmungs Wissen der Welt und dient als Grundlage für eine spontane Kreativität. "

Mit anderen Worten, abergläubischen ein Bruchteil vernünftiges Verhältnis zum Leben nicht ein Handicap. Was dem Schüler klar wurde, hat das Labor des dänischen Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr im Jahr 1922 besucht. Nachdem über die Tür des berühmten Wissenschaftlers gesehen genagelt ein Hufeisen, wurde der Student überrascht: „Ich hätte nie gedacht, dass ein Mann wie Sie in solchen abergläubischen glauben kann!“ Bohr antwortete: „Ich glaube es nicht. Aber es scheint, dass ein Hufeisen Glück bringt, ob Sie es glauben oder nicht! "

Als Talismane uns helfen

PHOTO Gleb Cordoba

Dmitri, 50 Jahre, Schlagzeuger "Old Beil schützt mein Gehäuse"

Zu Hause hielt ich eine lustige Sache - verdunkelt durch die Zeit, die Axt mit einem abgerundeten Klinge und Bootshaken. Einmal diente als Subjekt-Attribut des Feuers Bord, dann zu meinem Freund ging, und von ihm zu mir. Das Beil, trotz seiner Furcht erregenden Erscheinung, fühlte ich mich nicht die zerstörerische Kraft von Messern, sondern eher eine Art Schutzkraft. Ich denke, dass der Zweck der direkten Auswirkungen dieses Themas - ein Instrument der Rettung vor der Katastrophe zu sein. in mir Vielleicht erwachte Höhle mal rückschritt, aber diese Axt mir einen Talisman ihrer Häuser zu finden. "

Vorbereitet von Julia und Julia Rubljow Warschau

* Im Juli In einer Umfrage auf www.psychologies.ru Ort durchgeführt - 2009 August nahmen 2418 Menschen teil.

** D. Winnicott, „Übergangsobjekte und Übergangserscheinungen. Eine Studie des ersten „Nicht-Selbst“ -predmeta“. Anthology of Contemporary Psychoanalyse. T. 1. Institut für Psychologie der Russischen Akademie der Wissenschaften, 2000.