Körper und Geist Alchemy

Körper und Geist Alchemy

Die Grundidee von

  • Die Bedingung der Existenz: Ohne Energie ist unser Leben per Definition nicht möglich.
  • Das einzige System: menschliche Körper und Geist gleich im Energiestoffwechsel Prozessen interagieren.
  • Die unschätzbare Kapital: die geistigen Traditionen und wissenschaftliche Leistungen geben uns die Schlüssel zur Harmonie mit dem Energiesystem unserer Welt.

Svetlana kehrte nach Hause zurück, sagen sie, ohne Beine, mit einem Wunsch - ins Bett zu fallen und nie bewegen. Schlaf und Schlaf bis zum Morgen, wieder irgendwie Kraft. Aber hier ist die Glocke läutet, sie nimmt das Telefon ... und wenn es unter der Decke wirft. Der Stimme des Mannes, ein Anruf, dass sie eine Ewigkeit warten, fragte, ob es nicht zusammen, um den Abend zu verbringen würde zustimmen! Svetlana fängt die Dusche, in einem Moment angezogen, wieder Make-up auftragen und mit dem anderen Ende der Stadt fliegt eine verrückte Nacht zu verbringen ...

Wo kam das Energie? Wer würde behaupten, dass nur eine dieser Kalorien, die umsichtig müde Körper des Mädchens angesammelt? Ja, die Kalorien, die wir brauchen, aber wir haben kein Auto, die Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate in der gleichen Weise wie der Motor verbrennt Benzin verbrennen. Wir, die Menschen, die Assimilation, die Umwandlung und Freisetzung von Energie werden sonst durch andere Mechanismen gesteuert werden, einschließlich - psychologisch. Also, was reden wir eigentlich über, wenn wir das Wort „Energie“ verwenden?

Die Natur der Kräfte

Welche psychische Kraft sofort mobilisiert müde Svetlana? Liebe, oder stellt klar, wie die klassische Psychoanalyse, den Wunsch nach sexueller Lust? Aber kaum Libido kann das Verhalten des Passagiers den ganzen Weg erklären, auf den Zug döste, der plötzlich aufwacht und läuft ein Taxi zu nehmen, kaum die Plattform aussteigen. Warum so viel Energie? „Die sexuelle Verlangen - unser Libido - sicherlich ein wichtiger Teil der Energie der Person, aber es ist nur ein Teil, - sagt einem kognitiven Therapeuten Eric Albert (Eric Albert). - Denn die Vielfalt unserer Bedürfnisse und Emotionen können nicht auf Sex reduziert werden: wir haben auch eine Überraschung Schuld, Neid, Angst, Ungeduld, Wut und Freude erleben. Ich denke, dass das Verhalten des Passagiers, sowie Aktion Mädchen in der Liebe, beziehen sich vor allem auf die Emotionen, die diese Menschen zu der Zeit erfahren, wenn sie für eine schnellere ein pro-Aussichten hatte nach Hause zu kommen oder einen guten Abend zu haben. " Emotions laden uns mit Energie, ein Gefühl der inneren Kraft verursacht, aktiv zu sein gefördert und in der Regel unsere Vitalität bestimmen - und dies wird durch zahlreiche Studien der Psychologie der Emotionen * bestätigt.

Aufgrund der modernen Psychologie, sind wir heute besser als in der Ära der Freud wissen wir, wie und in welchem ​​Umfang die emotionale Sphäre unseren Körper beeinflusst. Emotions das vegetative Nervensystem zu aktivieren, und wir beginnen Herz, unterbrochene Atmung Stampfen, erscheint trockenen Mund, geröteten Wangen und feuchte Hände ... „Solche Reaktionen sind notwendig für unseren Körper der Muskelleistung zu verbessern, wird aktiver - erklärt Neurologe Zinaida Kolesnikov. - Wenn wir zum Beispiel die Freude spüren, die kleinen Arterien erweitern sich, den Blutfluss in der Haut zu erhöhen, das Gesicht rot - beschleunigt Zirkulation die Kraft auf alle Gewebe des Körpers erleichtert, und alle physiologischen Prozesse in es beginnen, schneller zu fahren. So froh, dass wir das Gefühl, die Leichtigkeit im ganzen Körper, gute Laune, eine Welle von Kraft. "

Das autonome System wirkt sich auf die endokrinen und neuro-humorale neurophysiologischen Reaktionen Aktivierung: Start sondert aktiv Hormone und Neurotransmitter (Dutzende von Chemikalien, die durch die Interaktion zwischen den Neuronen aus-Vie durchgeführt wird, von dem letztlich davon abhängen, unsere Stimmung und Aktivität). Und das Mädchen, und die Beschleunigung der Passagier sofort mobilisiert dank der Freisetzung von Adrenalin, die ihre Herzfrequenz gefällt und erhöhter Muskeltonus. Dann Status hängt davon ab, wie Umstände entstehen. Wenn romantischer Abend gut geht, und der Passagier wird schnell vom Bahnhof mit dem Taxi verlassen, unter dem Einfluss von positiven Emotionen in jedem unserer Helden beginnen zu mehr Dopamin zu produzieren. Aufgrund dieser Neurotransmitter werden sie eine gute Stimmung haben, werden sie die Zufriedenheit, Freude, Freude fühlen. Aber wenn das Auto nicht der freie Wille ist, kann Ungeduld durch Reizung ersetzt werden durch geringere Mengen anderer Neurotransmitter - Serotonin. Und unsere Passagiere als Ergebnis kann nicht in konstruktive Wirkung von Adrenalin und Energie umgewandelt werden, wahrscheinlich nervös sein Tempo hin und her, das Gefühl, wütend oder deprimiert. Diese komplexen Emotionen entstehen aus dem Zusammenspiel von mehreren Faktoren ab, aber eines ist sicher: Die Energie wird nicht wie vorgesehen aufgewendet, gegen uns wenden kann.

Die Energie in der Physik: e = MC2

Natürliche Energie existiert in vielen Formen: mechanische, chemische, elektromagnetische, Gravitations-, nuklear, thermisch. Einige Formen der Energie in andere umgewandelt werden, wobei jedoch die Gesamtmenge davon ändert sich nicht. Die Formel von Albert Einstein vorgeschlagen, stellt die Äquivalenz von Masse und Energie. Die Gleichung sagt voraus, dass die Masse von einem Pfund, mit dem Quadrat der Lichtgeschwindigkeit multipliziert wird, unter bestimmten Bedingungen, wird die gleiche Menge an Energie als eine große Kraft geben. Aber die Umwandlung von Uran in eine Handvoll von Energie ist eine Explosion der Lage, eine ganze Stadt mit Zehntausenden von Menschen zu zerstören. Bevor Einsteinsche Welt der Materie, die durch die Masse und Energie der Welt waren in keiner Weise verbunden regiert wird. Einstein war die erste zu zeigen, dass diese beiden Welten durchlässig sind, ist es notwendig, nur in der Lage sein, um die Verbindung zwischen ihnen zu sehen und zu lernen, wie man Masse in Energie umzuwandeln und umgekehrt.

aufgenommen und verteilt

Es hängt davon ab, ob unsere physische Form über den Zustand der Psyche? Physiologe Fricker Jacques (Jacques Fricker) heißt es: „Nur 30% der täglichen Kalorien verbrannt 2500 auf körperliche Aktivität ausgegeben, 20% unser Gehirn füttern, der Rest der Kalorien den Stoffwechsel des Körpers, die unser Leben unterstützt.“ Wenn wir diese Zahlen mit 8.000 Kalorien pro Tag zu vergleichen, die notwendig sind, um Radprofis, gibt es keinen Zweifel daran, dass die meisten von uns auf die geistige Aktivität verbringen wird viel mehr Energie als körperliche Anstrengung! Anorexie und Bulimie, sowie Depressionen (wenn eine Person isst und schläft viel, bleibt aber träge), sind ein Beweis für den enormen Einfluss des Geistes auf die Energieabsorption. Genauer gesagt auf der Interaktion von psychischen und physischen, die von Jacques Fricker erinnert: „Warum ist die Energie Wirkung von Kohlenhydraten ist seit langem ein, bevor sie gelernt? Da das Gehirn, kaum ein Signal von den Sinnen empfangen, dass die Kalorien sind etwa in den Körper gehen sofort freigibt, die vorhandenen Reserven. " Ein weiteres Beispiel für eine solche Zusammenarbeit: einige von uns essen schlecht, weil sich schlecht fühlen. Aber das Gegenteil ist wahr: der Gesundheitszustand verschlechtert, wenn eine Person nicht eine gute Ernährung bekommt. So ist es schwierig, die körperliche und geistige Aspekte des Lebens zu trennen. Dr. Deepak Chopra (Deepak Chopra), der amerikanischen Endokrinologen aus Indien, - die Anhänger von Ayurveda, einem Jahrhunderte alten indischen Medizin, die die Kraft des Geistes Ärzte verwendet. Die Frage: „Warum sind die Wellen, der Wind, die Fauna und Flora haben nie Müdigkeit erlebt, und die Menschen müde werden so viel“ - antwortete der Arzt: „Wir haben nicht genug Ruhe, wir akzeptieren nicht die Welt, wie sie wirklich ist. Andernfalls hätten wir so unermüdlich wie der Seegang zu werden. " Eine solche anthropozentrischen Ansatz der „natürlichen Energiefluss“ vieler irritierend, und jemand sogar empört. Aber Deepak Chopra ist nicht der einzige, der die östliche Vorstellung von Macht in der westlichen Welt predigt.

(- unterschiedliche Namen für die gleiche Energie alle) durch Yoga, Qi Gong und Shiatsu haben viele von uns über den indischen Prana, Chi der chinesischen und japanischen ki gehört. „Wir müssen die Lebenskraft aus der kosmischen Energie kommt, die das Universum füllt, - sagt Lydia Klasse Instruktor Zhong Yuan Qigong Teilnehmer im internationalen Training im Kloster Shaolin. - Wir bringen diese Energie von den Eltern im Moment der Empfängnis an, es aus dem Essen ziehen, die Luft, die Wirkung von Hormonen und der Umwelt. Einmal in unserem Körper dieser fünf Energiequellen wird durch die Kanäle verteilt, Meridiane genannt. "

Energie in der Psychoanalyse Libido

Die Gründer der Psychoanalyse Sigmund Freud angenommen, dass der menschliche Körper - ist eine komplexe Energiesystem, das durch das Gesetz der Erhaltung der Energie gesteuert wird. Eine wichtige Quelle der Vitalität - die Notwendigkeit oder Wunsch. Sie schaffen eine Spannung im Geist und machen uns diese Spannung entfernen handeln. Sobald der Bedarf erfüllt ist, wir haben Spaß, und dann gibt es ein neues Bedürfnis. Die bedeutendste für die Entwicklung der Persönlichkeit Freud sexueller Energie (Libido er es nannte). Schweizer Analyst Carl Gustav Jung, Freud glaubte, dass sein Nachfolger, weigerte sich, zweit sualnogo Verständnis des Begriffs „Libido“ und bezeichnet sie als solche mentale Energie (was den Bruch der Beziehung von Freud und Jung verursacht). „Libido Bedarf des Organismus in seinem natürlichen Zustand ist, - Jung schrieb. - Vom genetischen Standpunkt der körperlichen Bedürfnisse, die das Wesen der Libido darstellen, sind Hunger, Durst, Schlaf, Sex und emotionale Zustände oder Erkrankungen ". Elena Ratner

Körper und Geist Alchemy

PHOTO TAXI / Gettyimages / FOTOBANK.COM

eine Freude zu gewinnen

Die westliche Wissenschaft ist schwierig, die Idee der Lebenskraft zu akzeptieren, von den berühmtesten in der Welt der Gleichung E = mc2 zu entkommen, weil es nicht nur durch ihre Auswirkungen gemessen werden kann. „Wir wissen, dass der menschliche Körper Zellen miteinander mittels elektromagnetischer Signale unterschiedlicher Strahlungsbereiche in Wechselwirkung treten kann: radio, infrarote und ultraviolette Strahlung - erklärt Physiker Vyacheslav Pikush. - In diesem Fall wird die Nutzinformation in der Frequenz oder die Amplitude des Signals ist, und nicht in ihrer Macht enthält ". Vielleicht ist dies die Erklärung für Akupunktur: Natürlich Wissenschaftler noch ausreichend empfindliche Geräte müssen solche Signale zu erfassen, insbesondere - die schwachen elektrischen Ströme durch die verschiedene Systeme der Energieverteilung fließen innerhalb des Körpers (in der Tradition Osten - durch die Kanäle, die Meridiane). Aber die Wissenschaft hat viel Zeit, um die Natur der Übertragung von Nervenimpulsen zu erklären, die sehr auffällig sein kann, wenn zum Beispiel etwa ist etwas, mit dem Ellbogen zu schlagen!

Wir gehen zurück zu, wo Sie begonnen: je genauer wir versuchen, die Vitalität, um zu bestimmen, desto wahrscheinlicher ist es uns entzieht. Sie können es als unverständlich ursprüngliche Stärke sehen, ausgedrückt in der Big Bang. Oder als „vital impulse“, die Henri Bergson (Henri Bergson) und Philosophen argumentieren, verdientermaßen genannt Vitalismus, - für sie alle Natur ist voll von „die Anfänge des Lebens“, trägt in sich die göttliche Energie **. Vielleicht am wichtigsten ist in Energie östlichen Denker realisiert und wir sollten auf sie hören? „Qi ist nicht nur eine kosmische Energie, die genug ist, zu fangen - mit einem Lächeln den Arzt sagt, Liu Dong, der Qi Gong lehrt. - Der Zweck des Qigong und andere Praktiken nicht den Kraftstoff Ihren Körper, und in Gemeinschaft zu liefern mit dem Kosmos, die Freude macht ". Tatsächlich ist die maximale Menge an Energie zu einem Zeitpunkt freigegeben, wenn wir die Freude erleben (die Emotion es die Freisetzung des Hormons der Lust stimuliert), Angst, im Gegenteil, oft wir bindet ***.

Die Energie in der östlichen Tradition: kundalini

Nach einer alten indischen Traditionen (Yoga), die kosmische Energie (Prana) im Körper wird durch die Energie des Kundalini vertreten. Es ist symbolisch als Schlaf Schlange in einem Ring oder eine Spirale Basis der Wirbelsäule an der untersten chakra Coiled dargestellt. Das Ziel vieler Ost-Praktiken ist es, „die Schlange zu wecken“, das zu lernen, ist die Vitalität zu steuern. Um dies zu tun, gibt es bestimmte Übungen. Erwachen beginnt die Energie, um die Wirbelsäule zu bewegen, von den unteren Energiezentren (Chakren) in der Spitze, Transformation und Erweiterung des menschlichen Bewusstseins. Wenn die Kundalini die oberen Chakren in der Oberseite des Kopfes erreicht, verliert die Person das Bewusstsein ihrer individuellen Grenzen und verschmilzt mit dem höheren Bewusstsein des Absoluten - Kosmos.

Dann die Frage der Energie und Müdigkeit, können Sie sich fragen, sind: wie man lernt, mit einem Gefühl der inneren Freude zu leben, unabhängig von den Bedingungen, unter denen müssen wir uns weiterentwickeln und weitermachen? Alle von uns in unterschiedlichem Ausmaß in der Lage, die Antwort auf diese Frage zu finden. Viele Geheimnisse dieser Quelle noch des Lebens zu lösen, aber die Entwicklung von Wissenschaft und Einführung in den spirituellen Traditionen des offenen Weges, für jeden zugänglich. Und das unschätzbare Kapital - ist immer zur Verfügung. Und unter unserer Verantwortung.

Diese

  • Vitis Vilyunas "Psychologie der Emotionen", Peter, 2006.
  • Simon Brown „Chi-Energie. Die Schule der Selbsterkenntnis „Rosman-Press, 2004

* Yu Gippenreiter, M. Falikman "Psychologie der Motivation und Emotionen." CHERO 2002.

** Bergson. "Creative-Evolution". Kuchkovo Feld 2006.

*** Sehen Sie dies in seinem Buch, die führenden Forscher Amerikas im Bereich von Carroll Izard -. „Psychologie der Emotionen“ (Peter, 2007).