Psychologische Abhängigkeit von den Eltern

Psychologische Abhängigkeit von den Eltern

Fortsetzung des Themas der psychologischen Abhängigkeit von der Person und Blick auf den Aspekt der Abhängigkeit von den Eltern.

Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt (mit Ausnahme von jungen Menschen kauen Granit Wissenschaft und bleiben daher auf den Inhalt ihrer Eltern) sind, dann gratuliere ich Ihnen - Sie auf dem Weg des unabhängigen Lebens sind, und vielleicht wird diese Publikation, die Sie interessieren. Und vielleicht auch andere.

Darin werde ich auf Themen berühren, die in der Regel verzichtet, wenn der Abhängigkeit zu sprechen, und es ist einer der Schlüssel in das Thema. Diese Abhängigkeit von Eltern und / oder andere bedeutende Familienmitglieder / Familie. Von ihren „wachsen Beine“ alle andere Formen der Sucht: Alkohol, Drogen, Essen, Spiele, Arbeit, finanzielle, Abhängigkeitsbeziehungen und andere, andere, andere.

wird auch weiterhin in den Netzen der Eltern basieren, sind Sie völlig unwahrscheinlich, dass ihr Leben ändern.

Der erste Schritt zum Ausstieg aus ist es das Bewusstsein ihrer Existenz. Next - ein Appell an einen Psychologen / Psychotherapeuten, der weiß, wie man mit diesem Thema zu arbeiten, und er ist frei davon, was extrem wichtig ist. Andernfalls wird ein solcher Experte die Beziehung bilden Sie von ihm haben. Auch wichtige Einstellung für den Dauerbetrieb und ein positives Ergebnis, das sicherlich nach der ersten Sitzung wirklich spürbar werden.

Ich werde auch weiterhin ihre Gedanken zum Ausdruck bringen, indem sie die Elternfiguren zu nennen, und Sie diejenigen ersetzen, die Sie reagieren. Vielleicht ist es die Großeltern, Onkel, Tanten, Brüder, Schwestern, oder jemand anderes, besonders beeinflussen / Ihr Leben beeinflussen.

Jetzt werde ich vertraut gemacht einige der Situationen und Ansprüche aufzulisten, mit denen Sie sich zu erkennen in der Lage, in der Gegenwart / Abwesenheit von Vertretern, abhängig von ihrer Familie / Gattung. Ja, eine Sache: Beziehung ist auch im Falle der Feststellung einer bedeutenden Person in der Ferne, und sein Tod gehalten.

  • Haben Sie in Ihrer Adresse Worte hören: Sie nicht ohne mich verwalten / verloren / nichts / hat nichts zu bedeuten, und ähnliche Sprüche.
  • bleiben, zusammen in einem Gehäuse.
  • Die Eltern geben Ihnen Nahrung, Geld und andere materielle Vorteile.
  • Ich sage Ihnen über Ihre Probleme.
  • Haben Sie das Gefühl / in seiner Ansprache hören, dass in irgendeiner Weise das Leben ihrer Eltern verdorben / ruiniert.
  • fordert Sie auf, für sie zu entscheiden, was sie selbst nicht in der Lage ist zu tun.
  • verurteilen Partner Ihrer Wahl arbeiten, wie Sie Ihre Kinder erziehen, was zu tun, was Sie tun, Ihren Geschmack, Leistungen und so weiter.
  • Wenn Sie leben / leben in einer anderen Stadt / Land planen, sagen Sie besorgt darüber, wer sich um sie kümmern würde (ohne ersichtlichen Grund im Moment).
  • mit anderen mehr „Pflege“ Kindern vergleichen.
  • Sie ein wenig Aufmerksamkeit auf sie zu beleidigen.
  • Achten Sie mehr auf Ihre Fehler, Fehler, anstatt auf die Erfolge und Leistungen.
  • respektlos reden über Sie in Gegenwart von Fremden.
  • Der Rat / Punkt wie Sie.
  • erfahren Sie, wie viele von Ihnen getan haben und ihnen nun Sie für diese „must“.
  • Genießen Sie Ihren Asset (, Zeit) ohne Ihre Zustimmung, es sei denn es Norm.
  • Sie halten sich auf dem Weg zu etwas, fangen sich denken: „was ist mit mir, sagt die Mutter / Vater / Eltern?“.
  • wartet auf die Genehmigung, zu loben.
  • Haben Sie Angst vor ihrem Zorn, Verurteilung, Ablehnung, falls Ihr Dissens.
  • vor ihnen zu verbergen, dass Sie eine Familie / sexuelle Beziehung haben.
  • fragen sie ständig über ihnen bei allen Dienstleistungen.
  • ​​Oft ihnen die Wahrheit sagen.
  • ihren Wert unter Beweis stellen.
  • Glauben Sie, dass die Liebe der Eltern muss verdient werden.
  • von sich selbst in Anwesenheit der Eltern nicht sicher.
  • Eltern definieren Ihre beruflichen und andere Entscheidungen im Leben.
  • Sie haben Ihre Eltern - persönlichen Fahrer, Arzt, Friseur, Anwalt.
  • Sie sind sich vorstellen, noch nicht, wie im Augenblick zu leben, wenn nicht für die Eltern.
  • Haben Sie gruseligen Horror bei dem Gedanken, das Gefühl, dass, wenn sie verlieren .

Wenn diese Liste gewünscht wird, fortzusetzen.

Markieren Sie die Elemente, die Sie reagieren. Wie viele von ihnen haben Sie? Je ehrlicher Sie vor ihm sind, desto mehr reale die Art seiner Beziehung zu seinen Eltern zu sehen.

„Includes“ Haben Sie etwas von dem oben haben? Wenn ja, wie viel?

Jedes ausgeprägtes Gefühl für eine bestimmte Person im Spektrum der Liebe / Hasses oder blockiert Kontakt mit dem Schmerz zu verhindern, zeigt eine starke psychische Abhängigkeit von ihr.

Die Auswirkungen der abhängigen Beziehung, habe ich in einer früheren Veröffentlichung aus.

Denken Sie daran, Sie sind nicht verantwortlich für das, was sie Ihre Eltern fühlen, auch wenn sie direkt auf Sie beziehen.