Frau schlägt Mann, der Aggressor ist, wer ist das Opfer?

Frau schlägt Mann, der Aggressor ist, wer ist das Opfer?

Wir hören oft und lesen, wie Aggression in der Familie zeigen Männer, und in der Regel fühlen wir uns schuldig sie nur. Und sorry für die unglücklichen Frauen, die Monster-Männer oder Freunde leiden.

Allerdings gibt es oft aggressiv und Frauen, die nicht nur schreien, Beschimpfungen provozieren ihre Männer, aber sie sind sich die erste um einen Kampf zu beginnen, zu wissen, dass sie nicht zu beantworten wagen.

Hier ist ein Auszug aus dem Brief, der das Problem der Kindesmissbrauch in der Familie skizziert seit Sicht ihres Mannes:

In der Nacht wachte die Frau mich auf, weil das Baby aufwachte, ich seine Finger in seinem Schlaf geknackt. Beleidigt mich letzten Worte, sagte er ihm, sich ins Bett zu bringen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass sie es wagt, mich geistig zu demütigen und körperlich, aber ich verzieh. Frau fing an, mich zu fragen, um die Tatsache zu entschuldigen, dass ich sie erwachte. Als Antwort hörte sie, dass ich nicht die Kontrolle über sich selbst während des Schlafes war, und ich werde für nichts entschuldigen.

Sie explodierte, packte das Kind und mit ihm in seinen Armen beginnen meine Schläge und Duschen Beleidigungen zu setzen. Ich schwieg. Nach 12 bis 15 geschoben Strichen auf dem Sofa. Sie hat nicht genug haben. In der zweiten Runde, ich schob sie wieder weg. Tut mir leid. Aber ich gewarnt mehr als einmal.

Dann kommt die Androhung von körperlicher Gewalt gegen ein Kind. Erpressungskindergeld, Unterhalt, Wohnung. Alle Streitigkeiten glauben, dass die Schuld nur mich. Fights mit all seiner Kraft, Treten, Beißen, werfen, was kam sofort, was nicht drauf ist. Meine Meinung und Wünsche haben kein Recht zu existieren. Was ist zu tun, wie das Richtige zu tun, dass mit Ehre und Würde aus der Situation?

Und dann gibt es die Behandlung von Männern, die Frauen haben einfach mit Fäusten nüchterne Männer von der Arbeit (wegen der Eifersucht, Verzögerung) treffen ...

In den letzten Jahren eine nach der an der Rezeption mir ein anderes gebeten, einige recht erfolgreiche junge nicht trinken Männer, die gelegentlich Frauen Konkubine schlagen. Sie alle kamen sie aufhören zu sein aggressiv gegenüber ihrem beloveds zu helfen. Sie appellierten an mich als Psychologin auf Antrag ihrer Frauen, weil nicht von ihnen trennen wollte. Alle Kunden, bereute es ein starkes Gefühl der Schuld ist, dass sie sich nicht beherrschen können, hob die Hand, um seine Lieblingsfreundinnen.

Unterdessen zeigten ein detaillierter Diagnose-Interview und projektive Tests dieser Kunden in jedem Fall, dass der körperliche Missbrauch von Männern von Frauen selbst provoziert. Die Menschen haben lange gelitten, Unterdrückung von Ärger, Unzufriedenheit, Groll - und könnten schlagen, und man kam nach seiner Frau schwarz und blau zu schlagen.

Alle Fälle umfasst die folgenden Punkte:

  • Frau und Konkubine ihre sehr getroffen oder geschlagen, und die Männer, aus Angst, diejenigen verstümmelt, verteidigten sich, aber noch hatten sie oft die wütende Kraft Ehefrauen zu begrenzen, drücken sie, und manchmal nicht ohne blaue Flecken;
  • Frauen in diesen Paaren wachsen in dysfunktional Eltern-Familien auf, haben wir Erfahrung von gescheiterten Ehen und Affären hatten;
  • wuchsen die Männer mit Macht oder Ablehnung Mutter auf, mit einer auferlegten Gefühl der Schuld;
  • Männer waren bereit für Psychotherapie, aber ihre Frau (Freundin) weigerte sich, von einem Psychologen Einladung, das Problem zu diskutieren, eine persönliche oder familiäre Psychotherapie zu übergeben.

Zum Zeitpunkt der Beratung an männlichen Kunden erklärten, dass es notwendig war, ihre Frauen Beratung, Konkubinen, die wahre Ursache des provokativen und aggressiven Verhaltens von einer oder beide des Paares zu verstehen. Und betonte, dass es wünschenswert Familientherapie zugeben, um die Beziehungen in dem Paar zu harmonisieren.

Doch die Frauen Männer verweigert wurden und Freundinnen kommen zu einem Psychologen, versuchte mich davon zu überzeugen, dass sie nur die Behandlung von ihrem aggressiven Verhalten benötigen. Es war klar, dass sie taten dies aufgrund der Tatsache, dass sie Schuld ihrer Eltern und Familien auferlegt wurden weiterhin ihre Familien das Opfer spielen haben.

Ich stelle mir vor, im Lichte dessen, was als unglücklichen Frauen ihre Männer und Mitbewohner beschrieben werden könnten, wenn sie Psychologen über das aggressive Verhalten seines Paares gedreht werden. Aber man mußte meine männlichen Kunden verabschieden, um eine Karriere und vor dem Gericht zu erscheinen wegen seiner Frau Beschwerden mit blauen Flecken.

Und was denken Sie, was würde eine normale Reaktion und Taktik beratender Psychologe in diesen Fällen sein? Wenn Sie bedenken, dass ein Spezialist hat subjektive Argumente und Beschwerden, nur eine Seite des Konflikts. Und es gibt kein vollständiges und objektives Verständnis und Bewertung aller Merkmale und Ursachen der familiären Beziehungen. Und dann raten die Psychologen oft Frauen sofort zu beginnen Selbstwertgefühl zu erhöhen, Scheidung, ohne zu zögern, dass die Frau selbst gewöhnliche bewusstlos Aggression in jede Beziehung mit den Menschen sein kann. Die Menschen sind sehr schwer zugeben, dass sie Frau geschlagen. Am häufigsten wenden sie sich an Spezialisten unter dem Druck der Frauen, ihr Verhalten zu korrigieren, wenn die Bedingung gestellt, oder Scheidung oder einen Psychologen. Und nicht jeder ist ein Experte bereit, wie die Erfahrung zeigt, zu verstehen, wie viel provokativen Aktionen sein können und Taten Frauen und -freundinnen, dass in den meisten Fällen selbst brauchen psychologische Hilfe.

In Fällen, in denen Frauen Aggressor Mann klagen, sollten sie Familienberatung und Psychotherapie bieten. Und die Gerichte müssen im Idealfall qualifizierte Beurteilung Psychologie der Familienbeziehungen, vor unfreiwillige Aggressor zu urteilen, die im Alltag sehr angemessen Person ist. Und wenn wieder vor Gericht Entscheidungen Scheidung auf Empfehlung ein paar zu Familientherapie zu senden war, ist es in der Regel der Lage, viele Familien zu retten, nicht zu zerstören.

Wenn einer der Ehepartner zeigen physische oder psychische Gewalt - es ist immer eine Gelegenheit zur Psychotherapie zu beziehen, und Mann und Frau, wie sie oft beide beide sind Opfer und Täter.