Wie persönliche Grenzen zu halten: 3 wichtige Schritte

Woher wissen Sie, dass Ihre Grenzen verletzen?

Es ist einfach, wenn Sie mit der Person unangenehm und unbequem kommunizieren, sind Ihre Grenzen verletzt. Aber die Tatsache ist, dass wir nicht immer bereit sind, über die Anwesenheit ihrer Gefühle zu sprechen. Wir schämen uns, Angst, Menschen zu beleidigen, aber es ist Zeit „STOP“ zu sagen, und nicht erlaubt zu tun, was wir hassen.

Welche Maßnahmen sollten Worte sagen „Stop“?

Die Menschen können schwierige Fragen und falsch, fragen Sie durch Gefühle von Scham, Ärger zu manipulieren, nutzen Sie Ihre Ressourcen. Andere fragen zu tun, was Sie wollen nicht, nicht interessiert - aber Sie nicht ablehnen können und sich so schlecht fühlen.

Kennen Sie das, wenn Fremde auf der Straße oder im Laden beginnt mit ihren Spitzen zu klettern, wenn sie über sie sind niemand gefragt? Es geschieht überall - auch in sozialen Netzwerken.

Und es scheint alles zu psychischen Gewalt.

Aber die Hauptidee ist, dass , all dies zu verhindern, können nur Sie persönlich - andere nicht Ihre Grenzen denken.

Und nun versprochen, die drei Schritte für Sie eine gute Stimmung und Gesundheit zu halten.

Erste - erkennen ihre Grenzen

In meinem Leben gibt es eine Situation, wo die Menschen schließen die Grenzen meines persönlichen Raumes zu verletzen. Wütend, verärgert. Aber dann wurde mir klar - sie tun dies, weil ich nicht über die Regeln gesagt wurde. Ich selbst definieren nicht persönlich ihre Grenzen.

Es ist nicht, dass "do not go here", "do not go there" für alle Situationen im Leben. Die Hauptsache - zu verstehen, was ist für Sie akzeptabel ist und was nicht.

  • Dies kann die Beziehung zu Geld betreffen. Zum Beispiel gebe ich kein Geld, um Schulden. Ich entschied, dass ich die gleiche Menge geben könnte, die aufgeben bereit ist oder zu spenden.
  • Ich will nicht über andere Menschen, oder besser gesagt, zu Klatsch sprechen. So, während die Interaktion mit anderen geben sie es zu verstehen.
  • für sich selbst zu bestimmen, wie viel Zeit ich bin bereit, anderen zu widmen, und einige Zeit, um sich. Zum Beispiel, wenn Sie zu Abend essen, dann beantworte ich nicht ans Telefon.

Denken Sie darüber nach, welche Regeln für Sie wichtig sind, und deutlich erkennen, dass sie sich. Machen Sie deutlich, für andere das. Und, was am wichtigsten ist, rechtfertigt nicht genommen in Entscheidungen.

Zweitens - melden Sie Ihre Grenzen zu anderen

Es ist möglich, dass Ihre Grenzen für verschiedene Menschen verschieden sind, und das ist verständlich. Für die Eltern - ein für den Mann - die andere, für die Nachbarn - die dritte wichtige Sache ist, dass Sie tun, ist es klar zu verstehen, und handelte in Übereinstimmung mit ihm.

Wie andere über ihre Regeln erzählen? Für jemanden genug Hinweis. Nun, wenn die Leute nicht verstehen und weiterhin schwierige Fragen stellen? An dieser Stelle ist es wichtig, einen kalten rationalen Verstand schließen! Wenn Sie nicht verstehen - ihre Gedanken klarer auszudrücken.

Denken Sie daran, die Hauptsache: die andere Person zu verstehen, wo Ihre Grenze. Genug einfache Sätze:

  • "Ich hasse es"
  • „Ich bin nicht bereit, darüber zu sprechen,“
  • „Ich möchte nicht, dass tun“
  • „Bitte frag mich nicht mehr darüber.

oder fest "Nein". Ich weiß, dass nicht jeder tut es einfach. In meinen vielen Jahren der Praxis kommen oft mit solchen Anfragen zu konsultieren: „Lernen Sie zu sagen“ Nein“.

Drittens - nicht ihre Grenzen aussetzen

Und die schwierigste Sache: Wenn Ihre Grenze ist immer noch brach? Was zu tun ist? Denken Sie daran, dass es wichtig ist, um zu verfolgen, wie Sie mit einer bestimmten Person in einer bestimmten Situation fühlen.

Zum Beispiel kann eine Vereinbarung mit einem Freund um 18.00 Uhr, zu treffen und sagte, dass es nicht mehr als 15 Minuten warten. Aber sie war für eine halbe Stunde zu spät. Sie halten sie warten? Und dann ihre Ausrede und wütend zugleich hören? Vielleicht zum ersten Mal wird es schwer sein, aber sie haben ihr Feedback zu geben, was Sie fühlen und weiterhin nicht wert, eine zusätzliche 15 Minuten zu warten. Glauben Sie mir, es wird aufhören zu spät zu kommen. Aber wenn Sie es abziehen, und das nächste Mal wieder die Verzögerung vergeben, es wird immer so tun.

Beleidigt durch andere für das, was sie unsere Grenzen verletzt haben - ist ziemlich vertraut. Aber dieser Groll ist aus einem Gefühl der Hilflosigkeit geboren.

Die Hauptsache ist eine komfortable Existenz zu sichern, und es ist nichts einzuwenden. Sie haben das Recht zu leben, wie Sie möchten.

Wenn die Einhaltung der persönlichen Grenzen - dies Ihr Thema ist, bei der Umsetzung dieser einfachen Schritte beginnen. Und Sie werden bald merken, wie Ihr Leben verändern wird, und Sie werden besser über sich selbst fühlen.