Es ist Zeit, sich von alten Groll zu lassen

„Von allen Vergehen Heil - in Vergessenheit“, „Gewaschen durch die resultierende im Blut stehen, und im Sommer“, „Setzen Sie die frühere Vergehen nicht mehr erinnern“ - die Alten sagten. Warum folgen wir so selten ihrem Rat, und Wochen, Monate und sogar Jahre, um ihre Herzen zu tragen? Vielleicht, weil sie zu füttern, pflegen schön? Alte Ressentiments erhebliche Schäden an der körperlichen und geistigen Gesundheit führen kann und deshalb ist es notwendig, einen Weg zu finden, um sie los zu bekommen, schreibt Tim Herrera.

Es ist Zeit, sich von alten Groll zu lassen

Eine meiner Lieblingssachen auf Partys zu tun - fragen die Gäste auf eine einfache Frage: „Was ist Ihr ältester, geschätzt Groll?“ Warum habe ich nicht wieder zu hören! Meine Gesprächspartner sind in der Regel spezifisch. Ein nicht zu Unrecht bei der Arbeit erhöht, kann ein anderer nicht saloppe Bemerkung erinnern. Das dritte - gehen durch diese alte Freundschaft obsolet geworden. Egal wie unbedeutend es kann einen Grund scheint, kann Groll im Herzen von Jahren lebt.

Ich erinnere mich, als Antwort auf eine Frage jede gemeinsame Geschichte. Er war in der zweiten Klasse, und ein Mitschüler - mein Freund erinnert sich noch, wie er hieß und wie er aussah - lachte über Punkte, die mein Freund begann zu tragen. Nicht, dass dieser Kerl sagte etwas absolut schrecklich, aber vergessen, den Fall meines Freundes nicht.

Unser Groll - eine Art Tamagotchi in unserer emotionalen Tasche: von Zeit zu Zeit müssen sie sich ernähren. Das Beste von allem, meiner Meinung nach, es äußerte seine Heldin Reese Witherspoon in der Reihe „Große kleine Lüge“: „Und ich liebe ihre Beschwerden. Sie sind für mich wie kleine Haustiere. " Aber diese Missstände geben uns und dass wir, wenn letzten Abschied von ihnen bekommen würden? Vor kurzem fragte ich Twitter-Nutzer, ob sie alte Missstände vergeben passieren und wie sie als Folge zu spüren. Hier sind einige Antworten.

  • Als ich dreißig war, beschloss ich, es Zeit, über die Vergangenheit zu vergessen war. Angeordnet in einem Kopf-Reinigung - zu befreien, wie viel Platz „
  • !

  • „Es ist nicht, dass ich fühlte mich etwas Besonderes ... Es war schön, dass ich nichts mehr Sorgen, aber einige besondere Gefühl der Erleichterung war es nicht.“
  • „Auch ich etwas so einfaches Vergehen ... nach Rache nehmen!“
  • „Erleichterung, natürlich, aber zusammen mit ihm - und so etwas wie Verzweiflung. Es stellte sich heraus Groll zu pflegen so schön war. "
  • „Ich fühlte mich frei. Es stellt sich heraus, viele Jahre, die ich in der Gewalt des Anstoßes war ... „
  • „war Vergebung eine der wertvollsten Lektionen meines Lebens!“
  • „Ich fühlte mich plötzlich erwachsen wirklich. Ich erkannte, dass vor langer Zeit, als ich verletzt war, meine Gefühle durchaus angebracht waren, aber es viel Zeit in Anspruch nahm, wuchs ich auf, wurde klüger und bereit, sie zu verabschieden. Ich habe gerade körperlich fühlte sich besser! Ich weiß, dass es wie ein Klischee klingt, aber es war. "
Es ist Zeit, sich von alten Groll zu lassen

Ja, in der Tat, wie ein Klischee, aber es bestätigt die wissenschaftlichen Beweise. Bereits im Jahr 2006 Forscher von der Stanford University eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass „die Fähigkeiten der Vergebung zu meistern, wir mit Wut umgehen können, reduzieren Stress und psychosomatische Symptome“. Versöhnlich ist gut für unser Immunsystem und Herz-Kreislauf-Systeme. In der aktuellen Studie, berichtete im Jahr 2019, dass diejenigen, die bis zu älteren Menschen erleben Wut sind für das, was vor langer Zeit passiert ist, sind anfälliger für chronische Krankheiten. Ein anderer Bericht sagt, dass Wut uns auf die Situation durch die Augen einer anderen Person aussehen verhindert.

Wenn wir nicht den Vorfall otgorevat und loslassen, fühlen wir uns Bitterkeit, und es wirkt sich auf unsere mentalen und geistigen Zustand. Hier ist, was diese Rechnung einer der Forscher ist die Vergebung Dr. Frederic Luskin: „Wenn wir wissen, was nicht zu tun nichts sein kann, aber wir weiterhin alte Missstände zu halten und eine Wut tragen, ist es unser Immunsystem schwächt und kann zur Entwicklung einer Depression beitragen. Anger - die verheerendsten für unser Herz-Kreislauf-System der Emotionen ".

Stopp von sich selbst zu sprechen und Denken als Opfer der Umstände

Aber eine volle Entschuldigung, nach den Wissenschaftlern kann die negativen Auswirkungen verringern, die wir auf den lang andauernden Beschwerden und tief verwurzelte Wut haben.

Okay, so dass loswerden ungut - gut und hilfreich, aussortiert. Aber wie es zu tun? Dr. Luskin argumentiert, dass die komplette Remission kann in vier Schritte unterteilt werden. Aber bevor Sie sie machen, ist es wichtig, ein paar wichtige Dinge zu verstehen:

  • Vergebung ist für Sie notwendig, nicht den Täter.
  • Die beste Zeit zu vergeben, ist die Zeit gekommen.
  • Einfach - bedeutet nicht, die Tatsache zu akzeptieren, dass Sie keinen Schaden entstanden ist, oder mit einem Mann wieder Freunde machen. Das bedeutet, sich zu lösen.

So zu vergeben, müssen Sie zunächst einmal, beruhigen - jetzt. Sie holt tief Luft, Meditation, Laufen - wie Sie mögen. Es ist notwendig, sich von zu distanzieren, was passiert ist, und nicht sofort und impulsiv reagierte.

Zweitens aufhören zu reden und denken Sie an sich selbst als Opfer der Umstände. Um dies zu tun, natürlich, müssen Anstrengungen unternehmen. Die letzten beiden Schritte gehen Hand in Hand. Denken Sie an die guten Dinge in Ihrem Leben - die im Gegensatz verwendet werden können, um den Schaden Sie anwenden - und erinnern Sie sich die einfache Wahrheit, dass das Leben nicht alles ist und nicht immer so, wie wir wollen. Dies wird dazu beitragen, das Gesamtniveau des Stresses zu reduzieren, die Sie jetzt erleben.

stoppen stecken in Verletzungen seit vielen Jahren beherrschen die Kunst der Vergebung, - ist ganz real, erinnert sich Dr. Laskin. Alles, was Sie brauchen, ist gängige Praxis.

Autor - Tim Herrera, Journalist, Redakteur.