10 Gründe, warum Männer in unglücklichen Beziehungen bleiben

Wenn eine Beziehung erschöpft ist, ist es notwendig, zu verlassen. Aber wir folgen nicht immer dieser Regel und einfach mit Gründen kommen zu bleiben. Zehn Männer haben gesagt, warum in einer Beziehung länger bleiben als nötig wäre.

10 Gründe, warum Männer in unglücklichen Beziehungen bleiben

Nur wenige Menschen einen Partner beim ersten Versuch finden und den zweiten oder dritten. Natürlich etwas Glück, aber die meisten haben ein gebrochenes Herz zu heilen, bis Sie „halbe“ treffen. Trennung ist selten einfach, aber wertvolle Lektionen. Wir verlassen die Beziehung klüger und mehr bewusst, als wir am Anfang sind, mehr wir über ihre Wünsche zu verstehen, ist es näher an das Verständnis von dem, was wirklich benötigt wird.

Allerdings bleiben viele in einer Beziehung, die längst ausgeschöpft hat. Aber Männer und Frauen tun es aus unterschiedlichen Gründen. Antworten auf zehn Männer, warum sie nicht verlassen von den Partnern, obwohl ich verstehe, dass die Beziehung nicht ganz gleich sein bestimmt ist.

1. Durch die Verwandten. „Es war ein gutes Verhältnis zu meiner Familie: meine Eltern, Onkel und Tanten, Brüder und Schwestern, ihre Männer und Frauen und ihre Kinder. Sie liebten es und behaupteten, dass so eine schöne Frau, die ich nicht mehr überall finden. Ich verstehe zwar, dass es nicht das, was ich brauche, konnte ich die Beziehung nicht durchtrennen. Ich wusste, ich müsste auf Fragen und Bedauern hören. Als Ergebnis noch brach ich seit ein paar Jahren mit ihr, aber meine Schwester und ich erinnere mich es. " Philip 36 Jahre alt. 2. Durch die Zeit damit verbracht. „Wir schwören ständig und verstehen einander nicht, aber ich wollte nicht verlassen, weil wir seit vielen Jahren zusammen gewesen. Ich will nicht zugeben, dass er so viele Jahre vergeblich verbracht hatte. Natürlich, jetzt merke ich, dass es nicht umsonst gelebt Jahre, aber es hielt mich dann: wir zusammen sind, kann man nicht einfach abholen und verlassen. Sie brach mit mir, und ich bin ihr dankbar, weil dann er die Frau traf er liebte. " Victor, 49 Jahre alt.

10 Gründe, warum Männer in unglücklichen Beziehungen bleiben

3. Aufgrund hoffen, es zu beheben. „Es war Stolz. Ich war sicher, dass ich Beziehungen aufbauen kann, zu korrigieren. Ich will nicht zu mir selbst zugeben, dass es Dinge gibt, die nicht beeinflussen können, oder welche nicht ändern kann, oder dass die anderen Seite kann es nicht erforderlich sein. Ich versuchte, mich davon zu überzeugen, dass ich das Problem beheben kann, und setze mit den Skandalen und Missverständnisse. " Alexander, 29 Jahre alt.

4. Aufgrund der Angst Unterstützung zu verlieren. „Als ich jünger war, war davon überzeugt, dass der Mann stark sein sollte und Ihre Emotionen in halten. Meine Freunde und ich sprechen über Sport und Musik, aber nicht unsere Gefühle. Aber mit Ex-Freundin, konnte ich ganz ehrlich sein, über die Ängste zu sagen, Hoffnungen, Zweifel. Ich könnte anfällig sein, und ich liebte es. Wenn eine Beziehung veraltet ist, wusste ich es, aber zog nach wie vor, weil sie nicht die Gelegenheit zu sprechen offen über die inneren Gefühle verlieren wollten. " David, 32 Jahre alt. 5. Wegen der Bequemlichkeit. „Ich war faul. Wir waren nicht sehr glücklich, aber es gab keinen Skandal. Ich fühlte, dass ich nicht wollte, dass das Bachelor-Leben beginnen. Ich war komfortabel. Ich wusste, wenn ich Abschied, ich habe zu tun ist - in die Turnhalle gehen und viel Zeit und Geld zu Terminen verbringen. So war ich in einer Beziehung zu bleiben, wo es bequem war. Aber im Laufe der Zeit wurde es unbequeme Partner, und sie war verschwunden, wie gesagt, zu einem Mann, der kümmert mich nicht. Und ich Schuld sie nicht. " Max, 38 Jahre alt.

6. Aufgrund der Anziehung. „Ich weiß, es klingt schrecklich und oberflächlich, aber es war schön. Verstehen Sie, dass es unwahrscheinlich ist, immer halten, das Leben einer Frau zu bekommen, ist so schön, so Lücke ziehen. Zur gleichen Zeit fühlte ich mich schrecklich, als der Mann sie mich gereizt. " Nick, 25 Jahre alt.

10 Gründe, warum Männer in unglücklichen Beziehungen bleiben

7. Wegen der Angst, sie mit einem anderen zu sehen. „Ich wusste, dass es nach dem Bruch eines anderen Gedanken über dieses Töten hat. Zugleich wollte er sein, aber habe sie nicht wollen, dass sie mit jemand anderem war. Es klingt dumm, vielleicht, aber ich fühlte, dass es nicht für sie bereit ist, vor allem, als ich begann darüber nachzudenken, was sie Sex mit jemand anderem hätte. Wenn die Beziehung sauer gemacht, sind diese Gedanken nicht so stören mich. " Roman, 44 Jahre alt.

8. Die mangelnde Bereitschaft ein schwieriges Gespräch zu beginnen. „Jedes Mal, wenn ich versuchte, über unsere Beziehung und Probleme zu sprechen, begann sie und Fluch zu schreien. Ich bin nicht der Mensch in Konflikt gerät, der Sohn eines meiner Eltern nie geschworen, und ich wusste nicht, was zu tun ist. Ich wusste, wenn er wieder darüber gesprochen, ein Skandal wäre. Daher seit einiger Zeit ich Unzufriedenheit in sich behalten und nichts zu ihr sagen, und dann an einem Punkt, sagte er nicht mehr tun kann, als dass ich unglücklich war, und ging weg. Vielleicht, rief sie dann für eine lange Zeit. " Daniel, 35 Jahre alt. 9. Wegen der Wunsch, das Versprechen zu halten. „Die Beziehung vor langer Zeit sauer gemacht, wir waren beide unglücklich, aber ich dachte, wenn ich ein Gelübde auf dem Altar gemacht, sollten Sie versuchen, die Dinge zu glätten. Es ist nicht immer die Mühe gemacht, blieb aber nach wie vor, und glaubte, dass edle tun, sein Wort hält, und das ist, was ein Mann tun soll. Das ging seit fast zehn Jahren auf, aber brach „als Folge der Ehe. Mark, 46 Jahre alt.

10. Aufgrund Sex. „Wir hatten in der Beziehung eine Menge Probleme, aber der Sex war unglaublich. Ich wusste, dass mir nach dem Verlassen, höchstwahrscheinlich, wird noch einige Zeit ohne sie zu leben haben, und noch unwahrscheinlicher werde ich das finden, mit dem ich die gleiche Kompatibilität haben. Also schloss ich meine Augen für das Problem. " Tim, 28 Jahre alt.