Wort-Parasiten, was sie über uns sagen

Wort-Parasiten, was sie über uns sagen

Zu allererst „Parasitismus“ ist nicht so sehr das Wesen der einzelnen Windungen (in per se „als ob“ sich selbst oder „im Allgemeinen“ keine große Sache), und der häufige und unangemessener Gebrauch. Zum Beispiel, Französisch Forscher besonders amüsant Papagei in einem Gespräch das Wort „klar / clear“. Denn es ist klar, dass die Welt sicher nie war. Oder „short“, die Fragen zu aufwirft, ob es wird weitere Informationen wichtig und interessant (warum sonst wäre es verkürzt werden?). „In Anführungszeichen“ - ein Ausdruck der Abschaffung die ersten Sinn - ein anderen „Favoriten“ des Soziologen, Autor der Bücher über die Sprache von Pierre Merle.

„Das ist an sich nicht neu ist: in die“ extra „Worte sogar Balzac beschwert, - sagt Merle. - Doch in der heutigen Generation dieser Gewohnheit - eine Folge von „Radio und Fernsehen Syndrom“: die Stille in der Luft nicht erlaubt ist, so eine Pause mit einem Schwall von Worten gefüllt ".

Der emotionale Zustand (und nicht nur)

Spontansprache im Prinzip perfekt. Wir denken darüber nach, wie Sie Ihre Idee zu entwickeln, können wir nicht die richtigen Worte finden, versucht, die Unwissenheit des Subjekts, am Ende zu verbergen, nur besorgt. Wenn wir aufhören Korrespondenz eingeben. Wenn die mündliche Kommunikation nutzen wir die Tatsache, dass die englischsprachigen Wissenschaftler Unflüssigkeiten genannt.

„Seltsamer, wenn eine Pause mit Stille gefüllt ist, sieht es noch schlimmer, als wenn wir ihre Worte-Parasiten füllen oder klingt wie“ uh-uh „“ mm-m“, - sagt Maxim Krongauz Linguist. - Ihre Funktion ist nicht im Sinne und in der Strukturierung und die Pause-Abschluss, die Ursachen unterschiedlich sein können ".

Während der Sowjetzeit war es beliebt „bedeuten“ und „sozusagen.“ Aktuelle Favoriten - „als ob“ und „wie“

Kann ich ohne sie tun? „Wort-Parasiten, die für uns Sprachschwierigkeiten zu überwinden, und kämpfen mit ihnen ist sinnlos. Natürlich, wenn Sie das Wort nicht platziere durch „deshalb“ und „sozusagen“, denn dann ist es ein Sprachfehler Kommunikation und lästige Begleiter zu behindern. "

Die Zugehörigkeit zur Generation Ära, soziale Gruppe,

nur einmal diese Worte als unfähige Leistung Kompetenz, Fehler wahrgenommen werden, erschwert nur die Wahrnehmung von Informationen. Sie waren Objekte, unwürdig Forschung Aufmerksamkeit und Studium. Aber im Laufe der Zeit wurde klar, dass sie nicht unterschätzt werden. Für alle seine Sinnlosigkeit, geben sie unsere zu einer bestimmten sozialen Gruppe angehören, die Generation Ära. Zum Beispiel in der sowjetischen Zeit war es populär „mittlere“ und „sozusagen.“ Aktuelle Favoriten - „als ob“ und „wie“.

Wort-Parasiten, was sie über uns sagen

Und die ersten die meisten Leute benutzen die gebildeteren, die zweite - weniger. Beide sprechen von einer gewissen Unsicherheit. Aber in ungewöhnlichen Kontext für sie, das heißt, wenn es keine Unsicherheit, ihre Bedeutung verlieren. Zum Beispiel: „Ich bin hier, als ob lebt,“ - sagt über die Wohnung einer Person, die in ihm genau lebt.

Die persönlichen Qualitäten

Es kommt vor, und die einzelnen Wort-Parasiten, die mit einer breiten Palette von Lautsprechern sind nicht populär, aber rutschen regelmäßig von einer einzelnen Person (wie die berühmten „klar“, so geliebt von dem berühmten Politiker) und kann schließlich „infiziert“ mit seinen Zuhörern und Gesprächspartnern.

„Auf jeden Fall“, betonen sie das Vertrauen des Sprechers. Und im Gegenteil, verwenden unsichere Menschen, die „als ob“ häufiger als andere, „- sagte Maxim Krongauz. Aber mit unbekannten Autoren im Internet zur Kenntnis zu Fuß „Wort-Parasiten unserer Geheimnisse geben“, fahre er nicht einverstanden ist: „Denn die Idee, dass sie unsere tief verborgene Qualität offenbaren ist nicht sehr genau. Vielmehr ist es einfach eine helle Note das Porträt unserer Sprache und Charakterisierung der Epoche, und die Gemeinschaft, den wir angehören, und nicht unsere individuellen Eigenschaften. "

Mitteilung Absicht

Und tut diesen Worten nationale Eigenschaften? Da sie nicht für die Verwendung in Wörterbüchern empfohlen werden, sie dies nicht tun, sind wir mit diesem Teil von Fremdsprachen nicht vertraut. In der englischsprachigen Welt ein seltenes informelles Gespräch ohne einen Palisaden von „meine ich“ ( „also“, wörtlich - „Ich meine“) und „Sie wissen“ ( „weiß / weiß“).

„Die Ähnlichkeiten sind nicht wenige, - sagt Maxim Krongauz - zum Beispiel unseres“ wie wie „mit dem englischen crossed“ „(nicht im Sinne von“ like „). Obwohl es nicht bekannt, ob es irgendwo sonst analog „kürzer“ ist. Wo diese Ausdrücke hat, fand die amerikanischen Wissenschaftler heraus: einen kognitiven Psychologen, Spezialisten für Psycho Gene Fox Drei und einen Psychologen Joseph Schrock. „Ich meine,“ warnt vor Verfeinerungen des oben und „Sie wissen“, um den Gesprächspartner laden an dem Gespräch zu nehmen (zumindest - Zustimmung oder Ablehnung zum Ausdruck bringen). Solche Worte sind diskursiver Marker genannt. Auch sie sind nicht für den primären Sinn verwendet und für die Bildung von Gesprächsaufbau und Lautsprecher kommunikative Absicht. Ein Beispiel für eine Markierung in der russischen Sprache - „Hä?“.

„Die Form dieser Frage, aber die Antwort darauf, wir nicht warten, bis nicht einmal Pause zu hören, um etwas einzufügen verwaltet, - sagt Maxim Krongauz. - Seine Funktion ist es, eine Person an der kurzen Leine zu halten, so war er aufmerksamer. Diese „nicht wahr?“ Macht ein mehr dialogischen Monolog. "