Hartnäckige: Wie beständiger werden

Hartnäckige: Wie beständiger werden

Nach Angaben der American Psychological Association, sind persistent Menschen durch mehrere Faktoren aus:

• Sie haben eine „Selbsthilfegruppe“: die Menschen, die sie vertrauen, die sie und sind immer bereit, zu unterstützen lieben.

• Sie sind in der Lage, sich zu setzen realistische Ziele und sie zu erreichen.

• Sie haben sich entwickelt Kommunikationsfähigkeiten und Probleme zu lösen.

• Sie kontrollieren ihre Emotionen und impulsiv Wünsche.

• Sie gut zu ihm angeordnet sind und sind zuversichtlich, dass der Lage, mit den Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden.

Basierend auf den Erfahrungen mit den Kunden zu arbeiten, kann ich auf diese Liste ein paar Features, die spezifisch für diejenigen, die Widerstand zeigen hinzuzufügen. Solche Leute:

• in der Regel in der Regel , optimistischer.

• siehe mehr Auswahl und mehr einfallsreich.

erkennen, dass Änderungen - ein integraler Bestandteil des Lebens und es ist nicht immer alles wie geplant läuft.

• Fokus auf das, was tatsächlich kontrollieren können, und leiten die Energie selbst zu ändern.

sorgen auf der anderen Seite.

Die gute Nachricht ist, dass die auf Widrigkeiten Stabilität entwickelt werden kann. Und hier ist, wie.

1. einen Fehler als Chance für Wachstum Betrachten wir

Es ist wichtig, jeden Fehler als eine wertvolle Lektion zu sehen, zu lernen. Bedenkt man, dass die schwarzen Balken im Leben sind normal und unvermeidlich, können Sie behandeln sie nicht als privat etwas (Strafe oder einen Nachweis Ihrer Konkurs) und sich nicht verdenken.

2. Erstellen Sie eine "Selbsthilfegruppe"

Unser Widerstand wird von den Menschen zur Verfügung gestellt, die uns in vielerlei Hinsicht unterstützen. Die Arbeit an Beziehungen, während der Kontakt mit alten Freunden zu pflegen und neu zu knüpfen, in öffentlichen oder religiösen Lebens eingreift, verschiedene Kreise, Schnitte, Gruppen von Interessen.

3. fragen Sie nicht, "Warum?", Fragen: "Wie?"

Sehr oft ist die Frage, warum gibt es etwas schlecht, es ist einfach unmöglich zu beantworten. Aber viele von uns sind nach wie vor in einer vergeblichen Suche nach Antworten und als Folge schwelgt in Wut, Schuld und Depression beschäftigt. Die Frage, die wirklich sollte sich fragen: „Wie kann ich damit umgehen?“

4. Überwachen Sie die Emotionen

Ein wichtiger Bestandteil der psychologischen Stabilität - die Fähigkeit, ihre Gefühle und Stimmungen zu steuern und zu regulieren. Starke Emotionen (Wut, Trauer, Angst) verhindern, dass uns klar denken, nüchtern die verfügbaren Optionen bewerten und fundierte Entscheidungen treffen.

Persistent Menschen sind in der Lage , ihre Gefühle zu kontrollieren, so dass sie nicht stören sie Fokus über die Angelegenheit. Allerdings werden sie nicht unterdrücken, diese Gefühle und gesunde Mittel, sie auszudrücken zu finden. Sie sind in der Lage zu beruhigen und entspannen Sie sich mit Hilfe der kreativen Hobbys, Sport oder Meditation.

5. Stoppen Selbstmitleid

Stabiler zu sein, ist es wichtig, wie ein Opfer aufhören zu denken. Versuchen Sie sich als die Fähigkeit einer Person zu sehen, mit Schwierigkeiten fertig zu werden. Ersetzen Selbstmitleid, Sympathie, werden Sie feststellen, dass es Schwierigkeiten bei jedem und perenestanete vergleichen ihre Probleme mit anderen Menschen.

6. Erinnern Sie sich: Sie sind stärker als Sie denken,

Persistent Menschen Probleme scheinen nicht unüberwindbar: sie glauben, sie sind in der Lage, Schwierigkeiten zu überstehen. Mit anderen Worten, wie gut Sie Hindernisse überwinden, es hängt davon ab, wie Sie diese Hindernisse zu sehen.

Meine Lieblingsübung Vertrauen zu verbessern -. eine Liste aller Schwierigkeiten zu machen, die Sie bereits überwunden haben Das meiste davon wird sich ziemlich lang, und es wird sowohl eine Tragödie wie der Tod eines geliebten Menschen, sowie kleinere Probleme wie Beulen im Auto ist.

Auch wenn Sie sich mit den Problemen der Vergangenheit beschäftigen ist nicht die optimale Art und Weise, ist es nach wie vor gewonnen großes Gepäck Erfahrung, die Sie sagt, was wert ist, getan und was - nein. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie tatsächlich stärker sind als Sie denken!

7. denken Sie nicht über die Probleme und wie sie lösen

Eine weitere Möglichkeit, ihre psychische Stabilität zu verbessern - nicht auf den Schwierigkeiten und mögliche Lösungen zu konzentrieren. Endlessly "Kauen" Problem, nur usuglublyaete Situation.

Angst und fruchtlos Gedanken sind in der Regel nicht förderlich für die geistige Flexibilität und kreativen Ansatz zur Problemlösung. Wenn Sie feststellen, dass die „stecken“, darüber nachzudenken, die Schwierigkeiten, zwingen Sie sich für Lösungen oder , um die Suche zu wechseln, fragen Sie nach Beratung von jemandem, denen Sie vertrauen.

8. Vergessen Sie nicht, den Humor

Können Sie sich selbst oder Ihre Probleme lachen? Humor kann uns die schwierigsten Perioden im Leben zu überwinden.

Erleben Sie das Leben Zeitschrift namens Humor einer der fünf besten Möglichkeiten, um die Entwicklung der psychischen Stabilität „Lachen im Angesicht der Schwierigkeiten hilft dem Ball zu befreien und -. Sowohl physisch als auch mental“

9. Denken Sie daran, Sie - es ist nicht nur Ihre Probleme

Es ist wichtig, sich, dass Ihr Leben zu erinnern, und Sie sind viel mehr als Ihre Probleme. Man kann nicht immer kontrollieren, was passiert, aber es hängt davon ab, wie Sie reagieren.

Auf dem Autor

Hartnäckige: Wie beständiger werden

Martin Sharon (Sharon Martin) - Therapeut aus Kalifornien mit einer 20-jährigen Erfahrung, es zu verbinden.