Falle zu denken: wie wir uns täuschen, nicht Ziele zu erreichen

Cela Extra Laib, spazieren die Turnhalle, ich habe nicht ein wichtiges Projekt abzuschließen. Es scheint, Willenskraft uns verlassen ... Aber wirklich - wir dürfen ein solches Verhalten vorstellen.

Falle zu denken: wie wir uns täuschen, nicht Ziele zu erreichen

Photo by Getty Images

Der Weg zum idealen lang und dornig. Warum sollten wir nicht gesucht - Rauchen aufzuhören, Gewicht zu verlieren, mehr Geld oder Übung machen - irgendwann wir festgefahren sind nach unten und wirken im Gegensatz zu den langfristigen Zielen. Für das Scheitern soll ein Gefühl der Schuld sein: Wir sind in der Selbstgeißelung beschäftigt, mich von Faulheit und Mangel an Willen beschuldigt. Wir bemerken nicht, dass bewusst Ausfälle tolerieren - es ist notwendig, eine Ausrede zu finden. Psychologe Kelly McGonigal (Kelly McGonigal) identifiziert drei grundlegende Strategien, mit denen wir uns täuschen 2.

Belohnung für gutes Verhalten

Unerwünschtes Verhalten - nicht immer ein Zeichen von Schwäche oder Mangel an Willenskraft. Manchmal gilt das Gegenteil: eine erfolgreiche Selbst Zusammenbruch provoziert. Wenn Sie richtig verhalten - Sie arbeiten hart, auf einer Diät, nicht rauchen, - das Gefühl, dass Sie das Recht auf Genuss verdient hat. Doch die Forschung zeigt - ein solcher Ansatz untergräbt die Motivation und fördern Gewohnheiten, die Sie versucht haben, zu beseitigen.

Im Jahr 2013 führte der Stanford University Professor Benoit Monen (Benoît Monin) und Dale Miller (Dale T. Miller) zusammen mit Daniel Effron (Daniel A. Effron) von der Northwestern University eine Studie. In einer Reihe von Experimenten beteiligt die Menschen, die das Gewicht beobachtet und versucht, Gewicht zu verlieren. Probandengruppe angeboten, die schädlichen Produkte, aus denen sie in den letzten Jahren wieder zu verlassen. Eine Woche später stellte sich heraus - die Band hat sich verschlechtert, die Ernährung folgen und lassen Sie sich extra 2. Teilnehmer an dem Experiment so durch Vergangenheit Verdienste inspiriert, die eng stoppten die Ernährung folgen. Sie ergaben impulsiv Impulse und selten fragen, wie ihre Aktionen stehen im Einklang mit dem großen Ziel. Stolz für gutes Verhalten in der Vergangenheit im Schatten schlimme Folgen für zukünftige Entscheidungen.

Das gleiche gilt für alle Bereiche des Lebens, in dem Sie zwischen guten und schlechten Verhalten unterscheiden. Acting korrekt werden Sie eine vertrauenswürdige Person in seinen eigenen Augen. Sie beginnen, mehr Minuten-Impulse zu vertrauen, sich selbst zu unerwünschtem Verhalten ermöglicht.

  • Wenn Sie mit Verschleppung kämpfen, dann für die gute Arbeit am Morgen werden Sie sich am Nachmittag Nichtstun belohnen wollen.
  • Wenn Sie versuchen, sich selbst zu lehren, in die Turnhalle zu gehen, ziehen Sie den nächsten nach einer erfolgreichen Ausbildung, die Sie überspringen.

Um unerwünschte Verhalten bisherigen Leistungen zu rechtfertigen, die wir für die Verletzung nicht schuldig fühlen. Es scheint logisch: Ich bin gut erzogen, ich verdiene eine Belohnung. In der Tat, die Logik in diesem. Es gibt keine Rechner, die berechnet, wie gut wir verhielten und welche Belohnung verdient. Wir setzen auf Bauchgefühl und finden uns in Selbsttäuschung gefangen - vergessen über die wirklichen Ziele und geben in Versuchung.

Sins gegen künftiges Verhältnis

Die zweite Strategie ist anspruchsvoller Selbstbetrug - lassen wir sie „in Kredit“ sündigen. Heute sind wir faul, wir wichtige Dinge beiseite legen, um Süßigkeiten zu tun oder zu essen, und morgen versprechen auf eine Diät zu gehen, das Fitness-Studio und Redo die ganze Arbeit.

Wissenschaftler aus dem Namen Baruch College (Baruch College) führten eine Reihe von Experimenten zur Untersuchung des Verbraucherverhaltens. Das Standardmenü von Fast-Food-Experimentatoren hinzugefügt, um eine sinnvolle Alternative - frischen Salat - und begann zu sehen, wie dies die Wahl beeinflussen. Paradoxerweise haben die meisten Käufer die meisten hochkalorische und schädliche Produkte aus dem 3 wählen begonnen. Gelegenheit, näher an das Ziel von so ermutigend, dass wir dieses Gefühl der Freude von dem tatsächlichen Betrieb nehmen. Selbstbeherrschung ist geschwächt, und im Gegensatz zu dem gesunden Menschenverstand, wählen wir die verbotenen Lebensmittel. Doch in der Zukunft, die wir versprechen, sie richtig zu machen.

  • Today'll die ganze Packung rauchen, und das Rauchen morgen stoppen.
  • Heute essen drei Burger, und morgen werde ich auf Diät sitzen.
  • Heute startete die ganze Geld auf dem Einkaufen, und dann werden alle nicht zu den Geschäften gehen.

Die Fähigkeit, in Zukunft anders zu handeln, reduziert die Schuld des unerwünschten Verhaltens. Es scheint uns, - die aktuelle Auswahl nur heute relevant ist, aber morgen wird es anders sein.

Marketing-Professor an der School of Business an der University of Wisconsin Robin Tanner (Robin Tanner) fand heraus - von Standard Menschen unsere Zukunft ideal darstellen. Sie stellen sich vor, dass in der Zukunft sie viel mehr Zeit und Mühe, unsere Pläne auszuführen alle haben 4.

Forscher haben versucht, zu helfen, den Test realistischere Vorhersagen zu machen. Experimentatoren betonte - brauchen eine echte Prognose, kein ideales Szenario. Es half nicht. Auch ist es nicht eine retrospektive Analyse geladen werden. Wenn die Menschen ihre wirklichen Handlungen nicht übereinstimmen mit den Zielen gesehen haben, sie weiter die Messlatte für die Zukunft ratcheted - als wolle er die Mängel der Vergangenheit zu kompensieren.

Wir weigern uns, die Realität mit all ihren Einschränkungen und Nachteile in Kauf nehmen. Wir warten auf den perfekten Moment alle unsere Pläne zu verwirklichen. Das Problem ist, dass perfekter Moment nicht auftritt, und Pläne sind nur in Träumen.

von Honig in einem Faß tar

Die dritte Strategie der Selbstrechtfertigung - finden positive Aspekte in negatives Verhalten und einem maximalen Fokus darauf. Versuchen Sie, weniger Geld ausgeben, aber mit einem Abschlag von 70% Kauf scheint ein ausgezeichneter Vorschlag zu sein. Haben Sie aus den Schulden erhalten mögen, sondern eine neue Kreditkarte für einen guten Zweck öffnen - ein Prozentsatz des Betrages ausgegeben wird für eine guten Zweck in Abzug gebracht werden. In dem Bemühen, Gewicht zu verlieren Sie fettarme Lebensmittel kaufen und essen sie von der Tonne. Studien zeigen, dass Menschen, die als Hauptgericht eine nützliche Option ausgewählt werden, oft schädliche Neben Speisen, Getränke und Desserts gekauft. Als Ergebnis verbrauchen sie mehr Kalorien, als diejenigen, die nicht auf das Hauptgericht zu „retten“ wollen.

Die Unternehmen sind sich bewusst für diesen Effekt und wenden sie in der Praxis. Es ist genug, um die richtige Bezeichnung für das Produkt oder fügen Sie das gewünschte Wort in der Werbung anzubringen - Verkäufe steigen. Wir essen Bio-Keks-Packs und sich wohl fühlen Menschen, die ihre Gesundheit und Gewicht zu suchen. Gewählt Kilo fällt unscharf.

Wir freuen Gesicht

Craving für sofortige Befriedigung - ein wichtiger Teil des evolutionären Mechanismus, der eine Person für Jahrhunderte überleben hilft. Es kann nicht ausgerottet werden, aber wir können die Selbstgerechtigkeit stoppen.

  • Getrennte reale moralische Dilemmas aus fiktiv. Rauchen, Völlerei und faul auf der Couch entspannen macht nicht eine schlechte Person. Neben der Ernährung, die Verweigerung von Zigaretten und Klassen in der Turnhalle sind Sie nicht in den Rang eines Heiligen erheben. Kein gutes Verhalten - keine schädliche Vergütung.
  • Denken Sie daran - morgen von heute nicht viel anders ist. Bei der Arbeit wird auch weiterhin eine Blockade sein, das Haus - ein Chaos auf den Straßen - Staus. Je länger folgen Sie das unerwünschte Verhalten, desto wahrscheinlicher ist, dass Sie es in der Zukunft fortsetzen wird.
  • auf Konstanz arbeiten. Versuchen Sie nicht, unerwünschtes Verhalten überhaupt zu beseitigen, versuchen ihre Variabilität zu reduzieren. Raucht eine bestimmte Anzahl von Zigaretten pro Tag, essen die gleiche Menge an Schokolade, prokrastiniruyte feste Zeit.
  • Fokus auf dem Hauptziel. Lassen Sie sich nicht ein Marketing-Gag, Sie zu täuschen und in der entgegengesetzten Richtung zu führen. Fleeting Vergnügen in großer Enttäuschung in der Zukunft führen werden.

​​1 K. McGonigal "Die Willenskraft Instinct: Wie Selbstkontrolle funktioniert, warum es wichtig ist, und was Sie tun können, mehr davon Get" (Avery, 2011).

2 D. Effron, B. Monin und D. Miller "Die ungesunde Straße nicht genommen: Genuss Lizenzierung von Exaggerating Counterfactual Sins", Journal of Experimental Social Psychology, 2013, vol. 49, № 3.

3 K. Wilcox, B. Vallen, L. Block and G. Fitzsimons "Surrogates Tor Fulfillment: Wie die bloße Anwesenheit einer gesunden Option führt zu einer Ironischer ungesunde Entscheidung", Journal of Consumer Research, 2009, vol. 36, № 3.

4 R. Tanner "Unrealistisch Optimistische Verbraucher: eine selektive Testen von Hypothesen Konto für Optimism in Vorhersage der Zukunft Behavior" (Duke Dissertationen, 2008).